Social Media und Recht

Leitfaden für Politiker im sozialen Netzwerk

Facebook hat bei einer Veranstaltung in Berlin einen Leitfaden für Politiker vorgestellt. Darin wirbt Facebook wie politische Inhalte vorteilhaft auf der eigenen Website dargestellt werden können.

Facebook Politiker

© simsalabin1-Fotolia

Facebook verweist dabei auf die Bundestagsabgeordneten Manuel Höferlin (FDP), Lars Klingbeil (SPD), Özcan Mutlu (Grüne) sowie Peter Tauber (CDU), die laut Facebooks Meinung ein politisches Vorbild im zeitgemäßen Umgang mit sozialen Netzwerken sind.

Laut Facebook haben 471 Bundestagsabgeordnete, das 76% der Mitglieder des Bundesages entspricht, ein eigenes Facebook-Profil. Davon seien jedoch lediglich ca. 50% der Profile eine Fanseite. Dem Social Network zur Folge stellt eine Fanseite “das ideale Instrument für die politische Arbeit von Politikern und öffentlichen Personen“, so dass im Wege des Selbstmarketings durchaus Potenzial vorhanden ist.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.