Navigation öffnen
Startseite » Kanzlei & Anwälte » Renate Schmid

Rechtsanwältin bei WBS, zertifizierte Datenschutzbeauftragte (TÜV)

E-Mail: info@wbs-law.de

Telefon: 0221 / 951 563 0 (Beratung bundesweit)

Tätigkeitsgebiete

  • Medienrecht
  • Film- und Fernsehrecht
  • Presse- & Äußerungsrecht
  • Medienarbeitsrecht
  • Mediation und Konfliktmanagement
  • Datenschutzrecht
    • Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch

Werdegang

  • 1986 – 1992: Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen, Genf und Freiburg/Brsg.
  • 1992: Erstes Staatsexamen in Freiburg
  • 1992 – 1995: Referendariat am OLG Offenburg (Stationen u.a 1994 TV-Redaktion „Recht und Justiz“/SDR ; Umweltministerium Dresden)
  • 1995: Zweites Staatsexamen/Freiburg
  • 1995 – 1998/9: Rechtsreferentin bei Arte Deutschland TV GmbH in Baden-Baden
  • 1998 – 2014: Director Business and Legal Affairs bei Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH/Köln
  • 2003/2010: Mediationsausbildung beim Deutschen Anwaltverein und der Centrale für Mediation (Wirtschaftsmediation)
  • Seit 2014: Rechtsanwältin im Anstellungsverhältnis bei WILDE BEUGER SOLMECKE in Köln

Mitgliedschaften

  • Kölner Anwalt Verein e.V.
  • Rechtsanwaltskammer Köln
  • Mitglied der „Centrale für Mediation“, Köln
  • Mitglied des Kompetenzkreises der Kölner Mediatoren

Tätigkeiten als Dozentin

  • Dozententätigkeit bei der Haufe Akademie/Freiburg (Alle weiteren Informationen hierzu finden Sie unter dem folgendem Link: https://www.haufe-akademie.de/38.69)
  • Workshop an der Internationalen Filmschule/IFS Köln: Vertriebsverträge, 16.11.2017
  • Gastdozentin am Mediengründerzentrum NRW
  • Dozententätigkeit an der Internationalen School of Management in Köln (ISM), 2017
  • Web de Cologne – HR-Workshop zum Thema „Konflikte, Macht und Ohnmacht am Arbeitsplatz“ | 29.10.2015
  • Gast Dozentin / Guest Lecturer am Cologne Game Lab

Vorträge/Workshops

  • „Hilfe Datenschutz“ Workshop beim Diözesantag in Köln am 16.04.2019
  • Workshop zur DSGVO für Medienschaffende / Veranstalter WIFTG / Köln, 05.12..2018
  • Inklusionstage 2018: Vortrag „Persönlichkeitsrechte im digitalen Zeitalter“, Veranstalter: Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin, 20.11.2018
  • Co-Production in Gameing – how can it be structured? Franco German video game co production meetings/Strasbourg, 16.10.2018
  • Panel-Teilnahme zum Thema „DSGVO“: Besser Online, Veranstalter DJV, Leipzig, 22.09.2018:
  • Panel-Teilnahme: Videoüberwachung durch Staat und Private – wie weit darf das gehen? Veranstalter: Anwaltsverband Baden-Württemberg, 17.05.2018
  • Workshop zur DS-GVO bei der Deutsch-Niederländischen Handelskammer, 18.04.2018
  • Medientage Mitteldeutschland 04.05.2017; Panelteilnahme: Streamst du noch oder funkst du schon?
  • Wann zählt der Rundfunk-Begriff?
  • WebConference „Content Management“; Webinar auf Xing: Content ist King –  Aber rechtssicher ist besser; 24.04.2017
  • Alles was Recht ist – Von Datenschutz  bis Urheberrecht: Workshop beim Diözesantag am 18.03.2017
  • Kleine Klicks Große Konsequenzen – Rechtliche Fallstricke in Social Media – WIFT | 30.03.2016
  • Workshop zum Urheberrecht | Veranstalter: DJV | 07.09.2015
  • Produzieren und das Kleingedruckte –Veranstalter DJV /02.06.2016
  • Streaming Soundcloud Spotify und Sampling –workshop bei der C/O Pop Convention/26.08.2016

Veröffentlichungen

https://mailchi.mp/wbs-law/infobrief8-entwicklungen-in-der-gesetzgebung-und-aktuelle-urteile-262065

Renate Schmid auf YouTube