Navigation öffnen
Startseite » IT Recht Kanzlei » Anwälte zum Datenschutzrecht » Datenschutzerklärung » DSGVO-konforme Datenschutzerklärung: Datenschutzgenerator
DSGVO-konforme Datenschutzerklärung :

Datenschutzgenerator

Probleme bei der Erstellung ihrer Datenschutzerklärung für Ihre Website? Ihre Datenschutzerklärung können Sie jetzt mit unserem kostenfreien Generator schnell und einfach DSGVO-konform per Klick umsetzen. So haben Sie eine Sorge weniger und können sich auf Ihr Hauptgeschäft konzentrieren.

Auf dieser Seite finden Sie den Datenschutzerklärungs-Generator, den wir von der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz (DGD) entwickelt haben.

Unsere Muster-Datenschutzerklärung entspricht den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) an Datenschutzerklärungen.

Jedes Unternehmen sollte eine Datenschutzerklärung auf seiner Website vorhalten!

Datenschutzerklärungs-Generator

Sie müssen unsere Muster-Datenschutzerklärung nur anhand der folgenden Fragen (siehe unten) personalisieren und sie Ihren Bedürfnissen anpassen.

Wichtiger Hinweis: Für die über den Datenschutzerklärung-Generator generierten Datenschutzerklärungen übernimmt die Kanzlei keine Haftung. Sie müssen selbst sicherstellen, dass alle von Ihnen verwendeten Plugins und Website-Elemente, über die personenbezogene Daten verarbeitet werden, auch in der Datenschutzerklärung erwähnt werden.

ALLGEMEINE ANGABEN ZUR WEBSEITE

Zu Beginn gilt es einige generelle Angaben zu Ihrer Webseite zu machen. Bitte kreuzen Sie alles an, was zutreffend ist:

IHR DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Wenn Ihr Unternehmen über einen Datenschutzbeauftragten verfügt, sind in der Datenschutzerklärung entsprechende Angaben zu machen. Bitte wählen Sie aus, ob es sich um einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten handelt und geben Sie seine Daten an.

Falls Sie nicht unter die gesetzliche Bestellungspflicht fallen, können Sie diese Angaben überspringen.

VERBINDUNGEN ZU SOZIALEN MEDIEN

Auf vielen Webseiten finden sich kleine Symbole, welche den Besucher dazu einladen, die sozialen Medien (Facebook und Co.) des Seitenbetreibers zu nutzen. Verweist Ihre Webseite auf solche Dienste, sollten Sie alle Verbindungen zu den sozialen Netzwerken in Ihrer Datenschutzerklärung benennen. Bitte kreuzen Sie an, welche Dienste Sie in Ihre Internetseite eingebunden haben.

ANGABEN ZU DEN GENUTZTEN ANALYSE-TOOLS

Verschiedene Anbieter gestatten Webseiten-Betreibern die Analyse und Überwachung von Besucherströmen. Sämtliche Bewegungen auf der entsprechenden Internetpräsenz werden von den Anbietern aufgezeichnet. Falls Sie solche Programme oder Dienste nutzen, ist dies den Besuchern Ihrer Webseite in der Datenschutzerklärung anzuzeigen. Bitte kreuzen Sie den oder die Dienste an, die Sie eingebunden haben.

SCHALTEN VON INTERNETWERBUNG

Wer im Internet über Werbung auf sich und die eigene Webseite aufmerksam machen will, nutzt in der Regel einen der hier aufgeführten Dienste. Wir bitten um Auswahl der genutzten Dienste, sodass wir die entsprechenden Abschnitte für Ihre Datenschutzerklärung generieren können.

ANBIETER UND DIENSTE IM ONLINE MARKETING

Im Online Marketing tummeln sich verschiedene kleinere und größere Anbieter. Wir haben einige davon in unsere Muster-Datenschutzerklärung integriert. Bitte kreuzen Sie an, welche der nachstehenden Provider von Ihnen genutzt werden.

GEBRAUCH VON PLUGINS IN WORDPRESS

Als weit verbreitete Plattform zum Management von Webseiten erlaubt WordPress die Installation von verschiedenen Unterprogrammen, die als Plug-Ins bezeichnet werden. Plug-Ins über welche personenbezogene Daten verarbeitet werden, sind im Rahmen der Datenschutzerklärung anzugeben. Bitte kreuzen Sie die von Ihnen genutzten WordPress Plug-Ins an.

NUTZUNG VON ZAHLUNGSDIENSTEN

Wer im Internet Dienste oder Produkte anbietet, nutzt in der Regel mindestens einen Drittanbieter zur Abwicklung von Zahlungen. Um die entsprechenden Abschnitte in Ihrer Datenschutzerklärung hinzuzufügen, wählen Sie bitte alle genutzten Zahlungsanbieter aus.

NUTZUNG SONSTIGER DIENSTE

In dieser Liste finden Sie eine Zusammenstellung noch nicht genannter Anbieter, die im Falle der Nutzung in Ihre Datenschutzerklärung integriert werden wollen. Nutzen Sie einen der aufgeführten Dienste, dann wählen Sie ihn bitte aus.

Bücher von Christian Solmecke zur DSGVO:

Fit für die DSGVO

„Fit für die DSGVO“ – Von Christian Solmecke
„Fit für die DSGVO“
von Christian Solmecke

Weitere Informationen zur DSGVO erhalten Sie zum einen im neuen Buch von RA Christian Solmecke Fit für die DSGVO“. Das Werk von Rechtsanwalt Christian Solmecke und Rechtsanwalt Christian Sitter führt Sie auf über 200 Seiten durch den DSGVO Dschungel und gibt Ihnen praktische Muster, Checklisten und Hilfen an die Hand. Das aktuelle Fachbuch „Fit für die DSGVO“ stiehlt Ihnen keine Zeit mit verwirrenden und viel zu theoretischen Ausführungen, sondern bietet Ihnen mit klaren Erläuterungen und einfach nutzbaren Mustern einen direkten Weg zu einem DSGVO-konformen Auftritt. Greifen Sie jetzt schon online auf die Inhalte des Fachbuchs zu und lernen Sie jetzt „Fit für die DSGVO“ im kostenlosen 14-Tage-Test ab Online-Zugriff kennen. Überzeugen Sie sich: Mit „Fit für die DSGVO“ lassen sich die neuen Datenschutzregeln passgenau auf Ihre Konstellation zuschneiden.

Alle Infos erhalten Sie unter: http://wbs.is/dsgvo-fit

DSGVO für Website-Betreiber

Buch DSGVO für Website-Betreiber 
von Christian Solmec
DSGVO für Website-Betreiber“
von Christian Solmecke

DSGVO für Website-Betreiber“ – Der neue Leitfaden von Autor Christian Solmecke: Welche konkreten Maßnahmen Sie umsetzen sollten, um auch Ihre Website DSGVO-konform zu gestalten, erfahren Sie in diesem Buch. Rechtsanwalt Christian Solmecke erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren Webauftritt vollständig rechtskonform gestalten – gut verständlich auch für Nichtjuristen. Inklusive Muster-Datenschutzerklärungen. Mit in dem Buch enthalten sind die brandaktuellen Diskussionen der letzten Monate – und mögliche Lösungen zu diesen Problemen: Dürfen Sie weiterhin Fotos veröffentlichen wie bisher? Und wie können Sie Cookies noch rechtssicher einbinden – wo doch die Datenschutzbehörden der bisherigen Lösung widersprochen haben? Dank der umfassenden Beantwortung aller Rechtsfragen ist das Buch das wohl derzeit aktuellste auf dem Markt.

Alle Infos erhalten Sie unter: wbs.is/dsgvo-buch