Datenschutzerklärung-Generator – Ihre DS-GVO-konforme Datenschutzerklärung einfach per Klick

Probleme bei der Erstellung ihrer Datenschutzerklärung? Ihre Datenschutzerklärung können Sie jetzt mit unserem Generator schnell und einfach DS-GVO-konform per Klick umsetzen. Damit auch Sie bis zum 25. Mai 2018 auf die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) umgestellt haben.

Jedes Unternehmen sollte eine Datenschutzerklärung vorhalten. Auf dieser Seite finden Sie den Datenschutzerklärungs-Generator den wir von der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz (DGD) entwickelt haben. Unsere Muster-Datenschutzerklärung wurde bereits an die Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Die Nutzung unseres Mustertexts bedeutet: Sie haben eine Sorge weniger und können sich auf Ihr Hauptgeschäft konzentrieren.

Sie müssen unsere Muster-Datenschutzerklärung nur anhand der folgenden Fragen personalisieren und sie Ihren Bedürfnissen anpassen.

Sie haben Fragen oder möchten wissen, was wir für Sie tun können? Wir helfen Ihnen gerne!

Das Expertenteam um Rechtsanwalt Christian Solmecke steht Ihnen gerne Rede und Antwort für Ihre Fragen. Rufen Sie uns unter der Rufnummer 0221 / 951 563 0 (Beratung bundesweit) an!

Weitere Informationen zur DS-GVO erhalten Sie unter „Die EU-Datenschutzgrundverordnung – was ändert sich 2018?“

Datenschutzerklärung-Generator

Allgemeine Angaben zur Webseite

Zu Beginn gilt es einige generelle Angaben zu Ihrer Webseite zu beantworten. Bitte kreuzen Sie alles an, was zutreffend ist:

Ihr Datenschutzbeauftragter

Wenn Ihr Unternehmen über einen Datenschutzbeauftragten verfügt, sind in der Datenschutzerklärung entsprechende Angaben zu machen. Bitte wählen Sie aus, ob es sich um einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten handelt und geben Sie seine Daten an.

Falls Sie nicht unter die gesetzliche Bestellungspflicht fallen, können Sie diese Angaben überspringen.

Verbindungen zu sozialen Medien

Auf vielen Webseiten finden sich kleine Symbole, welche den Besucher dazu einladen, die sozialen Medien (Facebook und Co.) des Seitenbetreibers zu nutzen. Verweist Ihre Webseite auf solche Dienste, sollten Sie alle Verbindungen zu den sozialen Netzwerken in Ihrer Datenschutzerklärung benennen. Bitte kreuzen Sie an, welche Dienste sie in Ihre Internetseite eingebunden haben.

Angaben zu den genutzten Analyse-Tools

Verschiedene Anbieter gestatten Webseiten-Betreibern die Analyse und Überwachung von Besucherströmen. Sämtliche Bewegungen auf der entsprechenden Internetpräsenz werden von den Anbietern aufgezeichnet. Falls Sie solche Programme oder Dienste nutzen, ist dies den Besuchern Ihrer Webseite in der Datenschutzerklärung anzuzeigen. Bitte kreuzen Sie den oder die Dienste an, die Sie eingebunden haben.

Schalten von Internetwerbung

Wer im Internet über Werbung auf sich und die eigene Webseite aufmerksam machen will, nutzt in der Regel einen der hier aufgeführten Dienste. Wir bitten um Auswahl der genutzten Dienste, sodass wir die entsprechenden Abschnitte für Ihre Datenschutzerklärung generieren können.

Anbieter und Dienste im Online Marketing

Im Online Marketing tummeln sich verschiedene kleinere und größere Anbieter. Wir haben einige davon in unsere Muster-Datenschutzerklärung integriert. Bitte kreuzen Sie an, welche der nachstehenden Provider von Ihnen genutzt werden.

Gebrauch von Plugins in WordPress

Als weit verbreitete Plattform zum Management von Webseiten erlaubt WordPress die Installation von verschiedenen Unterprogrammen, die als Plug-Ins bezeichnet werden. Plug-Ins über welche personenbezogene Daten verarbeitet werden, sind im Rahmen der Datenschutzerklärung anzugeben. Bitte kreuzen Sie die von Ihnen genutzten WordPress Plug-Ins an.

Nutzung von Zahlungsdiensten

Wer im Internet Dienste oder Produkte anbietet, nutzt in der Regel mindestens einen Drittanbieter zur Abwicklung von Zahlungen. Um die entsprechenden Abschnitte in Ihrer Datenschutzerklärung hinzuzufügen, wählen Sie bitte alle genutzten Zahlungsanbieter aus.

Nutzung sonstiger Dienste

In dieser Liste finden Sie eine Zusammenstellung noch nicht genannter Anbieter, die im Falle der Nutzung in Ihre Datenschutzerklärung integriert werden wollen. Nutzen Sie einen der aufgeführten Dienste, dann wählen Sie ihn bitte aus.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)