Navigation öffnen
Startseite » News » Allgemein » IKEA – Das Ende des unbegrenzten Rückgaberechts

IKEA – Das Ende des unbegrenzten Rückgaberechts

Viele IKEA Kunden sind empört. Laut einer Aussage des Deutschlandchefs von IKEA, Peter Betzel, soll das groß verkündete lebenslange Rückgaberecht doch eingeschränkt werden. Alte, abgenutzte Möbel sollen nicht ohne weiteres umgetauscht werden können. Das Möbelhaus hatte wohl doch Angst, dass zu viele Kunden 10 Jahre alte Matratzen oder Küchen einfach wieder zurückgeben wollen. Finanziell wohl ein zu großes Risiko.

[UPDATE 17.08.2016] Vor gut zwei Jahren, genauer seit dem 25. August 2014, hatte das Möbelhaus Ikea verkünden lassen, dass Waren ohne zeitliches Limit zurückgegeben werden können.  Das unbeschränkte Rückgaberecht hat sich jedoch nun wieder, mit dem Ende August erscheinenden neuen Katalog, erledigt. Ab September wird das Rückgaberecht auf ein Jahr begrenzt. Käufer müssen weiterhin keine Gründe für eine Reklamation angeben und bekommen anstandslos ihr Geld zurück. Mit der neuen Regelung werde das Rückgaberecht in Deutschland mit globalen Richtlinien des Unternehmens vereinheitlicht, so der Möbelkonzern. Verbraucher sollten sich daher beeilen, wenn sie über einen Kauf nachdenken, denn: Die unbegrenzte Rückgabe gilt nur noch für Artikel, die bis zum 31. August gekauft wurden und werden. [UPDATE ENDE]

 

Einrichtungsgegenstände müssen zurückgenommen werden

Noch ist diese Einschränkung jedoch nicht in den IKEA Rückgabebedingungen vermerkt. Es bleibt abzuwarten, ob die Entrüstung der Kunden in den sozialen Netzen dazu führt, dass die Einschränkungen erst einmal nicht aufgenommen werden. Schließlich gilt das neue Rückgaberecht nur für Artikel, die ab dem 28. August 2014 gekauft wurden, sodass die Gefahr der Rückgabe sehr alter abgenutzter Möbel noch nicht besteht.

Fest steht jedenfalls, dass zurzeit noch unbeschränkt alle Möbel zurückgenommen werden müssen, die ab dem 28. August gekauft wurden. Für die Rückgabe ist keine Originalverpackung nötig und die Gegenstände dürfen Gebrauchsspuren aufweisen. Die Rückgabe ist allerdings für zugeschnittene Waren, Pflanzen und Fundgruben-Produkte ausgeschlossen. Solange IKEA nichts Gegenteiliges in seinen Geschäftsbedingungen aufnimmt und die Änderungen offensiv kundtut, haben die Kunden ein Recht auf die Rückgabe jeglicher Einrichtungsgegenstände, unabhängig davon wie alt diese sind. Die Regelungen sind erst einmal rechtlich bindend.

Die IKEA „Rückgabeklausel“

Weil wir wollen, dass du glücklich bist, kannst du fast alle Artikel, die du seit dem 25.08.2014 in deinem Einrichtungshaus oder online bei IKEA gekauft hast, wieder zurückgeben. Bring einfach den Artikel und den Kassenbon in dein Einrichtungshaus und wir erstatten dir den vollen Einkaufsbetrag. Ausgenommen davon sind zugeschnitte Ware (z.B. Stoffe, Küchenarbeitsplatten), Grünpflanzen und Fundgrubenartikel. Das gesetzliche Widerrufsrecht sowie die gesetzlichen Mängelansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.