Allgemein

„heute-journal plus“ setzt auf HbbTV

Das ZDF-Nachrichtenmagazin „heute-journal“ setzt verstärkt auf das Internet. Das neue Format „heute-journal plus“ bietet ab sofort on demand und im HbbTV aktualisierte Hintergrundinformationen, Bilder und auch Einblicke in die Arbeit der Macher, so die Meldung des ZDF.

„heute-journal plus“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des ZDF-Nachrichtenmagazins mit der ZDF-Hauptredaktion Neue Medien. In dem neuen Format sollen bereits vor 21.45 Uhr und auch nach der Sendung Fragen der Zuschauer beantwortet und Zusatzinformationen und Hintergründe bereitgestellt werden.

Während der Sendung blinken künftig kurz Elemente auf, die man auf einem Hybrid-TV-Gerät mit der Fernbedienung ansteuern kann und somit zusätzliche Informationen erhält.

Das „heute-journal plus“ wird ohne zusätzliche Ressourcen produziert und die Arbeitsabläufe der Redaktion darauf angepasst, so die Meldung weiter.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.