Navigation öffnen
Startseite » Abofallen

Die Opfer sind vor allem Verbraucher, Kleinunternehmer und Freiberufler, aber auch größere Unternehmen. Im Volksmund spricht man von „Abzocke“ oder „Abofallen“. Immer wieder werden Menschen auf unterschiedliche Arten und Weisen Opfer einer solchen Masche. Doch es gibt viele Möglichkeiten, sich gegen diese Abzocker zur Wehr zu setzen. Wir kennen Sie und helfen Ihnen gern!

Das Wichtigste zu Abofallen

Leider kann man auf unterschiedliche Art und Weise Opfer von dubiosen Geschäftsmethoden werden. Den Betroffenen fällt es meist erst dann auf, dass sie auf eine Abofalle hereingefallen sind, wenn unerwartet eine Rechnung eintrifft. Es wird viel Geld gefordert, häufig mehrere hundert Euro. Der Betrag ist in der Regel völlig überteuert.

Häufig geht es um Einträge in Gewerbedatenbanken oder Branchenbüchern, von denen man noch nie gehört hat. Oder man hat angeblich per Internet oder Telefon ein Abo oder eine Mitgliedschaft für horrende Monatsbeiträge vereinbart.

Wir zeigen Ihnen, welche Methoden die Abzocker anwenden, welche Tricks und Maschen es gibt. Außerdem geben wir Tipps, wie man die Tricks erkennt und wie man sich schützen kann.

Und wenn Sie trotz aller Vorsicht doch Opfer einer Abzocke geworden sind, erfahren Sie bei uns, mit welchen juristischen Argumenten Sie gegen die Zahlungsforderungen vorgehen können. Wir helfen Ihnen dabei, die Angelegenheit professionell zu regeln.

Unser Leistungsspektrum umfasst dabei insbesondere die folgenden häufigsten Abofallen:

Wie kann ich mich wehren?

Sie sehen sich unberechtigten Forderungen ausgesetzt und fühlen sich abgezockt? Wie die Rechtslage ist und was Sie zu beachten haben, erklären wir Ihnen hier.

Weiterlesen

Branchenbuchabzocke

Es gibt verschiedene Arten, Opfer von Branchenbuchunternehmen zu werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich gegen die Zahlungsforderungen zur Wehr setzen können.

Weiterlesen

Dating Portale

Oft wird die Dating-Schnuppermitgliedschaft zum teuren Vergnügen. Wir erklären Ihnen, wie Sie sich erfolgreich zur Wehr setzen können.

Weiterlesen

Routenplaner

Bei zahlreichen unseriösen Routenplanern können Sie schnell in kostspielige Abofallen tappen. Lassen Sie sich nicht einschüchtern! Unsere erfahrenen Rechtsanwälte unterstützen Sie.

Weiterlesen

Androhung negativer Schufa-Einträge

Insbesondere von unseriösen Firmen wird immer wieder mit negativen Schufa-Einträgen gedroht. Aber was ist dran? Geht das so einfach? Wir klären die wichtigsten Fragen.

Weiterlesen

Liste bekannter Abzocker

Die Anbieter diverser „Nutzlosdienstleistungen“ wechseln ständig. Bevor Sie etwas unterschreiben oder bestellen, informieren Sie sich hier!

Weiterlesen

Inkassobüros

Wer dreiste Abzock-Forderungen nicht bezahlt, bekommt häufig Post von ihnen: Inkassobüros und Rechtsanwälte. Wir zeigen, wie Sie sich am besten verhalten.

Weiterlesen

Wir können Ihnen helfen

Wurden Sie als Verbraucher oder Unternehmer Opfer einer klassischen Abofalle oder einem kostenpflichtigen Branchenbucheintrag, sollten Sie geforderte Rechnungssummen nicht ohne ausführliche rechtliche Prüfung des Sachverhaltes bezahlen. Zu Unrecht gezahlte Beträge lassen sich erfahrungsgemäß nur schwer zurück holen. Gerne untersützen wir Sie bei der vollumfänglichen rechtlichen Einschätzung Ihrer Situation und entwerfen kostenschonende Lösungsmöglichkeiten, um eine geltend gemachte vertragliche Zahlungspflicht erfolgreich abzuwehren. Unsere Erfahrung im Kampf gegen unseriöse Unternehmen, Abofallenbetreiber und Branchenbuchabzocker zeigt, dass eine Verteidigung gegen unberechtigte Forderungen in den meisten Fällen erfolgreich möglich ist.


Wir helfen Ihnen gerne! Das Expertenteam steht Ihnen gerne Rede und Antwort für Ihre Fragen.

Rufen Sie uns unter 0221 / 951 563 0 (Beratung bundesweit) an.

Interessante Videos zum Thema Abofallen