Wirtschaftsrecht

Haftungsrisiko für Geschäftsführer bei Mittelstand wächst – Kölner-Compliance-Modell schafft Abhilfe

Durch das Kölner-Compliance-Modell soll den in der Region Köln tätigen Mittelständlern die akute Sorge vor persönlicher Haftung genommen werden. Die Initiative sorgt für eine kostengünstige Beratung und Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter und Führungskräfte.

Das Angebot umfasst:

  • Analyse individueller Compliance-Risiken;
  • Entsprechend den Richtlinien der Europäischen Kommission darauf aufbauend die Entwicklung eines individuellen auf das jeweilige Unternehmen zugeschnittenen modulartigen  Compliance-Programms (keine teuren, aber zumeist unbrauchbaren 08/15-Muster)
  • mit dem Ziel der Integration in die Organisationsstrukturen und Geschäftsprozesse des Unternehmens.

Kooperationspartner sind die Fresenius-Hochschule Köln und die Rechtsanwaltskanzlei Wilde-Beuger-Solmecke aus Köln. Geplant ist darüber hinaus, die Zertifizierung der realisierten Compliance-Programme durch ein in Köln ansässiges, aber  international tätiges Unternehmen (TÜV)  anzubieten.

Die mit einer solchen kompakten, praxisnahen und für den Mittelstand zudem kostengünstigen Compliance-Organisation verfolgten Ziele sind:

  • Individuelle Entwicklung und Umsetzung der erforderlichen Strukturen und Prozesse
  • auf der Grundlage der Identifizierung, Analyse und Steuerung individueller Unternehmensrisiken
  • mit dem Ziel, bewusstes oder unbewusstes Fehlverhalten zu vermeiden
  • die ständige Überwachung der getroffenen Maßnahmen laufend fortentwickelt im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
  • mit dem Ziel der Etablierung einer von den Leitungsorganen und Mitarbeitern gleichermaßen getragenen Compliance-Kultur.

Für vorausschauende Mittelständler gibt es ab sofort einen auf Maß angefertigten Compliance-Rahmen, der die Verantwortlichen weitestgehend vor persönlicher Haftung schützen kann und die Kosten für das Unternehmen überschaubar sein lässt.


Sprechen Sie uns für weitere Informationen gerne jederzeit unter 0221 / 951 563 0 (Beratung bundesweit) an.
Weitere Informationen zum Thema Compliance finden Sie auch auf unserer Informationsseite Compliance

Michael Beuger ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE. Er hat sich auf die Beratung mittelständischer Unternehmen aus der Bau-, Lebensmittel-, Kosmetik- und Werbebranche in allen wichtigen Wirtschaftsfragen, spezialisiert.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×