Wirtschaftsrecht

EU: Schockbilder auf Zigarettenpackungen ab 2016

Das EU-Parlament hat mit großer Mehrheit für die Einführung von Schockbildern auf Zigarettenpackungen abgestimmt. Ab 2016 sollen die neuen Tabakrichtlinien gelten.

65 Prozent der Vorder- und Rückseiten der Zigarettenpackungen sind für die Abbildungen verfaulter Körperteile vorgesehen. Zum Vergleich: Die schriftlichen Hinweise, die zurzeit auf den Packungen zu sehen sind machen 30 Prozent der Vorderseite und 40 Prozent der Rückseite aus.

Ausnahmen

Nicht von der Richtlinie umfasst sind Zigarren, Zigarillos und Pfeifentabak.

Aus dem Markt gezogen

Für manche Produkte sieht die EU jedoch sogar abschreckende Hinweise als unzureichend an. Menthol Zigaretten und Zigaretten mit Vanille- oder Schokoladengeschmack sollen vom Markt genommen werden.

Umsetzung bis 2017

Die Richtlinie wird vermutlich noch bis Ende März in Kraft treten. Die Mitgliedstaaten haben ab dann zwei Jahre Zeit die Richtlinie umzusetzen. Die Tabakindustrie hat drei Jahre Zeit bis sie all ihre Zigarettenpackungen der neuen Regelung angepasst haben muss.

 

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (1)

Kommentar schreiben

  1. Flu sagt:

    Warum nicht gleich noch ein paar Särge an der Kasse aufstellen oder verfaulte Zähne auf Schokolade und andere Süßwaren drucken? Tod und Krankheit muß doch endlich allgegenwärtig sein und jedem jederzeit vor Augen geführt werden damit der Alltag nicht etwas zum Genuss wird.
    Wann hört dieser maßlose Regulierungs- und Sanierungs-Wahnsinn endlich auf??? Wann dürfen Menschen endlich wieder Menschen sein??? MIch kotzt hier alles nur noch an.

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.