Wirtschaftsrecht

Dritte Insolvenz bei der Infinus Gruppe

Vergangene Woche ist für die Infinus Gruppe das dritte Insolvenzverfahren eröffnet worden. Zuvor wurden Insolvenzverfahren über die MAS Finanz AG und die Infinus AG eröffnet. Es befinden sich somit nur noch 14 Unternehmen der Gruppe im vorläufigen Insolvenzverfahren.

Betrugsvorwurf

Gegen die Verantwortlichen wurde Ende des letzten Jahres der Vorwurf des Betrugs erhoben. Das Finanzdienstleistungsinstitut soll seine Anleger um mehrere 100 Millionen Euro betrogen haben. Angelegt wurde das Geld überwiegend in Orderschuldverschreibungen und Genussrechten.

Anleger sollten ihre Forderungen anmelden

Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens ist für Anleger von großer Bedeutung. Sie können nun ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anmelden. Es gilt dabei die geltenden Formvorschriften zu beachten, inklusive der Fristen. Die geltenden Fristen werden im Insolvenzbeschlusse des Gerichts bekanntgemacht. Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass der Beschluss amtlich bekannt gegeben wird, sodass es für die Einhaltung der Frist hier nicht auf die subjektive Kenntnis des Anlegers ankommt. Bei der Anmeldung müssen sämtliche Belege zum Nachweis der einzutragenden Forderung erbracht werden.

Ein Anwalt kann bei der Ausführung der Anmeldung helfen. Zudem können auch weitere rechtliche Schritte geprüft werden. Möglicherweise besteht auch noch ein Schadensersatzanspruch, wenn der Anleger vor seiner Investition nicht ausreichend über die Risiken aufgeklärt worden ist.

 

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.