Internetrecht

Rückblende Internetfrühstück

Im Rahmen der ersten Internetwoche in Köln fand das von der Kanzlei Wilde Beuger & Solmecke organisierte Internet-Frühstück in den Räumen des eco — Verbandes (Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.) in Köln statt.

Zum Einstieg in die Thematik hielt Herr Prof. Dr. Klemens Skibicki, Direktor des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI), einen Vortrag zum Thema: „Die Social Media Revolution – warum keine Branche an Facebook, Twitter & Co vorbeikommen wird“.
Im Anschluss daran stellte Rechtsanwalt Christian Solmecke, LL.M. von der Kanzlei Wilde Beuger & Solmecke in seinem Referat „Social Media Rechtsfragen — Rechtliche Fallstricke in Sozialen Netzen“, detailliert die Rechtssituation in den Sozialen Netzen dar. Dabei gab es wichtige juristische Hinweise im geschäftlichen Umgang mit den Sozialen Netzen im Internet.
Christian Solmecke zeigte die häufigsten und gefährlichsten rechtlichen Fallstricke in Sozialen Netzen auf und gab Empfehlungen, wie diese einfach und nachhaltig zu vermeiden sind.

Die Kanzlei Wilde, Beuger & Solmecke ist seit Jahren auf das IT- und Medienrecht, sowie auf Abmahnungen wegen Filesharings spezialisiert. Gerne beraten wir Sie daher unverbindlich und umfangreich an unserer Hotline unter der Rufnummer 0221 / 400 67 55.

Selbstverständlich können Sie auch unseren diesbezüglichen Chat nutzen.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)