Urheberrecht

Neues Gütesiegel für legale Musikangebote im Internet

Um legale Musikangebote künftig einfacher erkennbar zu machen, hat der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) ein neues Gütesiegel vorgestellt.

Das neue sogenannte Playfair-Siegel wird vom BVMI vergeben und soll den Verbrauchern beim Kauf von Musik als Orientierung dienen. Damit gekennzeichnet werden sollen Online-Services, die Musik kostenpflichtig anbieten (z. B. Download oder Streaming) und diese auch lizenziert haben. Aber auch Versandhändler, bei denen CDs, DVDs oder Schallplatten online bestellt werden können, sollen mit dem Siegel gekennzeichnet werden.

© Alexander Tarasov - Fotolia

© Alexander Tarasov – Fotolia

Laut einer Studie der GfK zur Digitalen Content-Nutzung falle es nur einem Drittel der Deutschen leicht, zwischen legalen und illegalen Angeboten im Internet zu unterscheiden, so die Meldung des BVMI.

Keine Geschäfte auf Kosten der Kreativen

Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des BVMI, sagte dazu: „Wir wollen eine klare Abgrenzung zu den Diensten schaffen, die ihre Geschäfte auf Kosten der Kreativen machen und vortäuschen, die Künstler oder ihre Partner in irgendeiner Form an den Einnahmen zu beteiligen. Gerade wenn der Musikkäufer Geld für Musik ausgibt, ist es wichtig, dass er weiß, dass dieses Geld nicht in dunklen Kanälen landet. Das ist ein Grundkonsens, der nicht nur die Musikindustrie, Künstler und Onlinedienste zu dieser Initiative motiviert, sondern darüber hinaus auch dem allgemeinen Wunsch der Verbraucher nach mehr Fairness im Netz entspricht.“

Folgende Musikdienste sind bereits Partner des Playfair-Angebot: AMPYA, artistxite, Deezer, JUKE, HighResAudio, iTunes, Make Music TV, Naxos, rara, Spotify, Weltbild.de und Wimp.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.