Urheberrecht

ARD Text erfolgreichstes Teletext-Angebot 2006

ARD Text, das Teletext-Angebot des Ersten Deutschen Fernsehens, ist auch im Jahr 2006 wieder bundesweit Marktführer. ARD Text erreicht nach den Daten der GfK-Fernsehforschung (vom 1. Januar bis 26. Dezember 2006) einen Marktanteil von 14,6% und liegt damit deutlich vor ZDF Text mit 13,5% und RTL Text mit 13,4%. Täglich schalten 6,15 Mio. Zuschauer den ARD Text ein – so viele wie noch nie zuvor.

„Es war ein tolles Jahr. Auch für uns war die Fußball-WM im eigenen Land das größte Ereignis“, so Sabine Wahrmann, Leiterin von ARD Text, der beim Rundfunk Berlin-Brandenburg in Potsdam produziert wird. „An manchen Spieltagen hatten wir über elf Millionen Zuschauer auf unseren Teletext-Seiten,“ blickt Wahrmann zurück.

Auch nach dem WM-Jahr finden Fußballfans u. a. bei der Live-Berichterstattung von der Bundesliga den umfassenden Service ab ARD Text-Seite 250: Neben dem Live-Ticker gibt es zu jedem Spiel nicht nur alle Tore, sondern auch nahezu in Echtzeit aktualisierte Statistiken mit der Anzahl der Torschüsse, Ecken, Ballkontakte, Abseitsstellungen und Fouls. Außerdem wird der Zuschauer über den jeweils aktuellen Tabellenstand und die Rangliste der Torjäger informiert.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)