Alle Artikel mit dem Tag "Wettbewerbszentrale"

Verbraucherschützer nehmen Möbelhäuser ins Visier

Bunte Werbeprospekte von Möbelhäusern hatten wohl die meisten Menschen schon einmal in ihrem Briefkasten. In den meisten Fällen werben Möbelhäuser dann mit Rabatten, Sonderangeboten oder Jubiläumsangeboten. Die Wettbewerbszentrale hat sich in den letzten Monaten intensiv mit dem geschäftlichen Handeln großer Möbelhäuser auseinandergesetzt und festgestellt, dass viele der führenden Unternehmen mit fiesen Tricks und unlauteren Geschäftsmethoden arbeiten.

Weiterlesen →

Irreführende Aufmachung von Fernsehzeitschrift unterbunden

 

Nicht drin was draufsteht: Die Wettbewerbszentrale hat eine Verlagsgruppe wegen irreführender Aufmachung einer Fernsehzeitschrift abgemahnt. Weiterlesen →

Wettbewerbszentrale: Internet-Handel rückt in Fokus

Die Wettbewerbszentrale hat ihren Jahresbericht vorgelegt: Demnach betreffen über die Hälfte aller Beschwerden Sachverhalte im Internet.
Weiterlesen →

Klage gegen Zalando wegen irreführender Werbung

Die Wettbewerbszentrale hat gegen den Onlinehändler Zalando Klage wegen irreführender Werbung eingereicht.
Weiterlesen →

Wettbewerbszentrale rügt verbrauchertäuschende Werbung

Die Wettbewerbszentrale hat ein Textilunternehmen wegen verbrauchertäuschender Werbung gerügt.  Weiterlesen →

Wettbewerbszentrale: Irreführung und mangelnde Information häufigste Gründe für Beanstandungen

Die Wettbewerbszentrale hat ihren Jahresbericht für 2012 vorgelegt. Daraus geht hervor, dass vor allem Irreführung und mangelnde Information der Verbraucher die häufigsten Gründe für Beanstandungen gewesen sind. Weiterlesen →

„Orangenblütenwasser“ muss auch Orangenblüte enthalten

Near-Water-Produkte, also Mineralwasser mit geringem Fruchtanteil, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Allerdings sind darin mitunter auch Aromen enthalten. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat nun in einem Fall entscheiden, dass wenn auf einem Etikett eine Mango und Orangenblüten abgebildet sind, das Getränk zumindest Orangenblütenessenz enthalten muss (Az. 6 U 12/11). Weiterlesen →

Vorsicht vor gefälschter Abmahnung der Wettbewerbszentrale!

Onlinehändler aufgepasst: Seit einigen Tagen sind etliche Abmahnschreiben im Umlauf, in denen vermeintlich die Wettbewerbszentrale zur Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie zum Ersatz von Kosten in Höhe von 403,00 € auffordert. Vorgeworfen wird hierbei ein angeblicher Wettbewerbsverstoß. Ein anonymisiertes Exemplar kann hier eingesehen werden.

Weiterlesen →

Ärztliches Berufsrecht: Kein Angebot kostenloser Anzeigen für „Premium-Kunden“ durch Zahnersatzhersteller

Das OLG Düsseldorf hat einem Zahnersatzhersteller auf Antrag der Wettbewerbszentrale untersagt, Premium-Kunden die Möglichkeit anzubieten, bis zu zwei kostenlose Werbeanzeigen in Stadtteilzeitungen zu schalten, wenn diese monatlich eine bestimmte Menge an Zahnersatz bestellen. Das Urteil erging am 23. August 2011 unter dem Aktenzeichen I-20 U 23/11. Weiterlesen →

LG Berlin untersagt „gekaufte“ Rankings

Das Landgericht Berlin hat der niederländischen Betreibergesellschaft des Hotelbuchungsportals www.booking.com mit  einstweiliger Verfügung vom 25.08.2011 (Az. 16 O 418/11) untersagt, auf ihrem Portal Hotels in der Rubrik „Beliebtheit“ in absteigender Reihenfolge zu listen, wenn die Hotelbetreiber mit einer Provision die Position positiv beeinflussen. Die Beeinflussung des Rankings durch Provision von Hotelbetrieben an den Betreiber wurde vom LG Berlin generell untersagt.

Weiterlesen →