Alle Artikel mit dem Tag "VG WORT"

VG Wort beschließt Korrektur-Verteilungsplan

Nach dem Verlegerurteil hat die VG Wort nun auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einen Korrektur-Verteilungsplan für die Vergangenheit beschlossen.
Weiterlesen →

Urteil: GEMA darf nicht pauschal Gebühren an Verlage ausschütten

Die GEMA darf nicht pauschal Tantieme an Musikverlage ausschütten, so ein Urteil des Kammergerichts Berlin.
Weiterlesen →

Nach BGH-Urteil: VG Wort fordert 100 Millionen Euro

 

Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs fordert die VG Wort nun eine Rückzahlung von rund 100 Millionen Euro zurück. Weiterlesen →

VG Wort-Ausschüttungen: Keine Einigung auf Neuverteilungsschlüssel

Nach dem BGH-Urteil hat sich die VG Wort bei einer ausserordentlichen Sitzung nicht auf eine Neuverteilung der Ausschüttungssummen einigen können.
Weiterlesen →

Verlegerbeteiligung: BGH-Urteil jetzt veröffentlicht

Das Urteil des Bundesgerichtshof zur Beteiligung von Verlagen an den Einnahmen der VG Wort ist nun veröffentlicht worden.
Weiterlesen →

Nach VG Wort-Urteil: Börsenverein prüft Verfassungsbeschwerde

Weil Verlage nicht pauschal an Ausschüttungen von Verwertungsgesellschaften beteiligt werden dürfen prüft der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Möglichkeit einer Verfassungsbeschwerde.

Weiterlesen →

VG Wort: Verlage dürfen nicht pauschal beteiligt werden

 

Die VG Wort ist nicht berechtigt, einen pauschalen Betrag in Höhe von grundsätzlich der Hälfte ihrer Einnahmen an Verlage auszuzahlen, so ein Urteil des BGH. Weiterlesen →

Urheberrecht: Publikumsverlage verabschieden Resolution

 

Die deutschen Publikumsverlage sind besorgt über die aktuelle Entwicklung im Urheberrecht und haben deshalb eine Resolution verabschiedet. Weiterlesen →

Nach EuGH-Urteil: Verwertungsgesellschaften reagieren

Die hiesigen Verwertungsgesellschaften haben Konsequenzen aus dem Urteil des EuGH zur Privatkopievergütung im belgischen Musterfall »Reprobel« gezogen. Weiterlesen →

Gesetzentwurf für Verwertungsgesellschaften in der Kritik

Ein neues Verwertungsgesellschaftengesetz soll für mehr Transparenz sorgen. Verbraucherschützer kritisieren u.a. jedoch, dass Regeln, die die Aufsicht über die Verwertungsgesellschaften stärken sollen, im Entwurf fehlen.
Weiterlesen →