Alle Artikel mit dem Tag "Verbreiten"

OLG Frankfurt: Bereits Werbung kann ein Verbreiten von Computerprogrammen darstellen

Mit einem Urteil vom 11.08.2015 hat das OLG Frankfurt entschieden, dass bereits das bloße Bewerben einer Software, ohne entsprechenden Verkauf, dem Tatbestand des Verbreitens gemäß § 69 c NR. 3 UrhG entspricht (Az. 11 U 94/13).

Weiterlesen →

AG Leipzig: Reduktion des Streitwertes beim Filesharing durch unzureichende Ermittlungen

Wie hoch darf der Streitwert für eine Filesharing-Abmahnung angesetzt werden? Das kann im jeweiligen Einzelfall sehr unterschiedlich sein. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Amtsgerichtes Leipzig.
Weiterlesen →

LG Frankfurt legt für Filesharung über Tauschbörse einen Streitwert von 300.000 Euro zugrunde

Das Abmahnen von Anschlussinhabern wegen des Verbreitens von urheberrechtlich geschützten Dateien ist ein lukratives Geschäft. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichtes Frankfurt am Main.

Weiterlesen →

Landgericht Düsseldorf verurteilt Eltern zu 3.000 Euro Schadensersatz wegen Filesharing ihrer Kinder

Eltern heranwachsender Kinder sollten gut auf ihren Computer aufpassen. Ansonsten müssen sie mit einer teuren Abmahnung rechnen. Die gilt auch dann, wenn ihre Kinder nur einige urheberrechtlich geschützte Titel illegal über eine Tauschbörse verbreitet haben.

 

  Weiterlesen →

LG Düsseldorf legt für Urheberrechtsverletzung durch Filesharing Streitwert von 50.000 Euro zugrunde

Auch das illegale Verbreiten von wenigen urheberrechtlich geschützten Musikstücken über eine Tauschbörse im Internet kann kostspielig werden, wenn es zu einer Abmahnung kommt. Dies gilt vor allem dann, wenn es zu dem Erlass einer einstweiligen Verfügung kommt. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Landgerichtes Düsseldorf.

 

 

  Weiterlesen →

Filesharer wird von US-Gericht zu über 60.000 Dollar Schadenersatz verurteilt

Das illegale Verbreiten von urheberrechtlich geschützten Werken über eine Tauaschbörse im Internet kann ganz schön teuer werden. Das gilt besonders in den USA und wenn es sich dann noch um pornografische Filme handelt.

 

Weiterlesen →

Musikindustrie erhält monatlich 300.000 Adressen von mutmaßlichen Filesharern

Als Inhaber eines Internetanschlusses sollten Sie unbedingt drauf achten, dass darüber keine urheberrechtlich geschützten Werke wie Musik oder Filme illegal über Tauschbörsen verbreitet oder heruntergeladen werden. Ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Ihre Daten ermittelt werden und Sie eine kostspielige Abmahnung erhalten. Dies wird jetzt durch den ECO bestätigt.

 

Weiterlesen →

Filmproduzent verlangt 2.500,- Euro Schadenersatz für illegales Verbreiten eines Films

Insbesondere das Verbreiten eines urheberrechtlich geschützten Films über eine Tauschbörse im Internet kann zu einer teuren Abmahnung führen. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Landgerichtes Hamburg.

 

Weiterlesen →

LimeWire: Musikindustrie profitiert vom Filesharing

Der wegen einer Urheberrechtsverletzung verurteilte Internet Tauschbörse LimeWire stellt infrage, dass der Musikwirtschaft durch Filesharing überhaupt ein Schaden entsteht. Nach Ansicht dieser Organisation profitiert sie sogar davon. Eine provokative These für die Musikindustrie, deren Erhebungen alles andere als sicher sind.

Weiterlesen →

LG Düsseldorf kennt beim illegalen Verbreiten von Musik über Tauschbörse keinen Spaß

Das Landgericht Düsseldorf hat den Nutzer einer Tauschbörse für das illegale Verbreiten von Musik über eine Tauschbörse zum Schadensersatz in Höhe von 300 € pro Song verurteilt.

Weiterlesen →