Alle Artikel mit dem Tag "Urheberrechtsverletzungen"

Bundesland haftet für Urheberrechtsverletzungen seiner Lehrer auf Schul-Homepage

Bundesländer haften für online Urheberrechtsverletzungen ihrer Lehrer, wenn diese unerlaubt urheberrechtlich geschütztes Material auf der Schulhomepage veröffentlichen. Dies entschied das Landgericht Frankfurt mit Urteil vom 26.10.2016, Az.: 2-06 O 175/16.

Weiterlesen →

Netflix geht gegen illegal kopierte Inhalte vor

Nachdem Netflix zunächst eine relativ entspannte Haltung gegenüber illegalen Kopien von Filmen auf Torrent- und Streaming-Plattformen an den Tag legte, wird nun massiv dagegen vorgegangen. Nicht nur erreichen Google Unmengen an Takedown-Anfragen, auch illegale Plattformen werden direkt kontaktiert und unter Druck gesetzt.

Weiterlesen →

Sind 3D-Drucke auf eBay Urheberrechtsverletzungen?

Ein eBay – Verkäufer verkauft 3D-Drucke fremder Entwürfe auf der Online-Plattform. Nun entfacht eine Diskussion über die Rechtswidrigkeit dieser Entwürfe.

Weiterlesen →

Filesharing geduldet: US-Internetprovider muss 25 Millionen Dollar Strafe zahlen

Der US-Internetprovider Cox Communications muss eine Geldstrafe in Höhe von 25 Millionen US-Dollar zahlen. Dieser hatte auch nach mehreren Hinweisen nicht verhindert, dass einige Nutzer illegal Musikdaten getauscht haben.

Weiterlesen →

Freies WLAN: Berliner Senat will Störerhaftung ändern

In unserer digitalen Gesellschaft wird ein ständig verfügbarer Internetzugang mittlerweile als selbstverständlich vorausgesetzt. Doch immer mehr Cafés, die bislang Gratis-WLAN angeboten hatten, verzichten auf diesen Service  – aus Angst vor Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen. Denn sollte ein Gast Filesharing oder andere Urheberrechtsverletzungen begehen, dann haftet der Betreiber als Störer. Weiterlesen →

Strafantrag gegen kinox.to wegen Urheberrechtsverletzung durch illegales Streaming

Nach der Abschaltung des Raubkopierportals kino.to und der Verhaftung der mutmaßlichen Betreiber droht offenbar kinox.to ein ähnliches Schicksal.

Weiterlesen →

Gesetzesentwurf zur Begrenzung der Abmahnkosten beim Filesharing

Die Intention dieses Gesetzesentwurfs ist begrüßenswert. Die Frage ist allerdings, ob die vorgeschlagenen Änderungen wirklich zum angestrebten Ziel führen.

 

Weiterlesen →

kinox.to: Wirklich Nachfolger von dem illegalen Streaming-Portal kino.to?

Nach der Abschaltung von kino.to und Verhaftung der Betreiber wegen massiver Urheberrechtsverletzungen gibt sich das Portal kinox.to als Nachfolger von kino.to aus. Aber trifft das wirklich zu?

 

Weiterlesen →

Kanzlei Denecke, von Haxthausen & Partner, Berlin mahnt im Auftrag von der Firma DigiRights Administration GmbH die Tonaufnahme: Sady K – Ich liebe Dich ab

Haben Sie ebenfalls eine Abmahnung von der Kanzlei Denecke, von Haxthausen & Partner aus Berlin bekommen und wissen nicht, wie Sie richtig darauf reagieren sollen?

Sehen Sie hierzu unser Video:

Weiterlesen →

LG Hamburg: Youtube haftet für urheberrechtswidrige Videos ihrer Nutzer

In einem aktuellen Urteil vom 03.09.2010 (Az. 308 O 27/09) hat das LG Hamburg entschieden, dass der Betreiber der Videoplattform Youtube für Urheberrechtsverletzungen seiner Nutzer haftet. Weiterlesen →