Alle Artikel mit dem Tag "Urheberrechtsverletzung"

Filesharing – Eltern haften bei Belehrung mit Floskeln

Worauf sollten Eltern bei der Belehrung ihrer minderjährigen Kinder über Filesharing insbesondere achten? Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des AG Leipzig.

Weiterlesen →

Verbreitung einer Anleitung zur Umgehung einer Adblock-Sperre ist rechtswidrig

Das Landgericht Hamburg hat dem YouTuber Tobias Richter die Verbreitung einer Anleitung zur Umgehung der Adblock-Sperre auf Bild.de verboten. Das Gericht bewertete die Verbreitung von Filterbefehlen für das Programm Adblock Plus als Urheberrechtsverletzung. Richter kündigte an, dass er wohl auf eine Berufung verzichten wird.

Weiterlesen →

Filesharing – Anschlussinhaber steht nicht unter Generalverdacht

Das AG Mannheim hat der Täterschaftsvermutung beim Filesharing eine Absage erteilt. Dabei kritisiert es die einschlägige Rechtsprechung des BGH.

Weiterlesen →

EuGH – Doppelter Schadensersatz bei Urheberrechtsverletzung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH, Urteil vom 25.01.2017, Az. C-367/15) hat entschieden, dass der Schadensersatz für die unerlaubte Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke bis zu dem Dreifachen einer angemessenen Vergütung betragen darf. Eine entsprechende polnische Gesetzesklausel wurde für rechtswirksam erklärt. Auch deutsche Urheber können von dem Urteil profitieren.

Weiterlesen →

The Pirate Bay – EuGH Generalanwalt bezieht Stellung

Kann die Musikindustrie gegen Bittorent BitTorrent-Indexer wie The Pirate Bay vorgehen, weil sie für Filesharing ihrer Nutzer verantwortlich gemacht werden können? Hierüber wird bald der Europäische Gerichtshof entscheiden.

Weiterlesen →

OLG Frankfurt – Standort-Änderung eines Kunstwerkes ist Urheberrechtsverletzung

Das Oberlandesgericht Frankfurt hat entschieden (Urt. v. 12.07.2016, Az.: 11 U 133/15), dass die Änderung des Standortes eines Kunstwerkes ohne die Zustimmung des Urhebers eine Urheberrechtsverletzung darstellen kann.

Weiterlesen →

AG Frankfurt weist Filesharing Klage gegen Familienvater ab

Die Abmahnindustrie musste in einem aktuellen Filesharing Verfahren eine Niederlage vor dem Amtsgericht Frankfurt am Main einstecken.

Weiterlesen →

Keine Antwortpflicht des Abgemahnten bei Filesharing Abmahnung

Wer unberechtigt eine Abmahnung wegen Filesharing erhalten hat, der braucht den Abmahnanwalt nicht darauf hinzuweisen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Hamburg.

Weiterlesen →

Abgemahnter haftet nicht für Filesharing seiner Hausgenossen

Filesharing Abmahnanwälte stellen häufig überzogene Anforderungen an die Verteidigung des Anschlussinhabers. Dem hat jetzt das Amtsgericht Saarbrücken eine Absage erteilt.

Weiterlesen →

Filesharing von Pornofilm – Sohn haftet nicht für seine Mutter

Häufig erhalten Eltern eine Abmahnung, weil ihr Nachwuchs Filesharing begangen hat. Genau anders herum war es möglicherweise in einem Fall, über den das Amtsgericht Augsburg entschieden hat.

Weiterlesen →

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×