Alle Artikel mit dem Tag "Urheberrechtsverletzung"

Filesharing Sieg – AG Hannover weist Klage gegen Vater ab

Eltern können sich gegen eine Filesharing Abmahnung auch dann erfolgreich wehren, wenn ihre Kinder nicht mehr zu Hause wohnen. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Amtsgerichtes Hannover, die wir für unseren Mandanten errungen haben.

Weiterlesen →

Streamripping von Plattformen wie YouTube & Co. legal?

Viele Nutzer laden Musikvideos von Streaming Plattformen wie YouTube, Spotify oder Deezer mittels Streamripping auf ihren Rechner. Doch ist dies überhaupt erlaubt?

Weiterlesen →

Filesharing – Abgemahnter braucht nicht seine Unschuld zu beweisen

In einem aktuellen Filesharing Verfahren hat das Amtsgericht Hannover klargestellt, dass an die Verteidigung eines Abgemahnten keine zu hohen Anforderungen gestellt werden dürfen. Dabei ging es darum, ob der Anschlussinhaber die Zugangsmöglichkeit durch Dritte auf seinen Internetanschluss auch nachweisen muss.

Weiterlesen →

Filesharing – IP-Adressen-Ermittlungsfehler teils über 50%

Immer häufiger sind Gerichte in Filesharing Verfahren nicht automatisch von der Ermittlung des richtigen Anschlussinhabers überzeugt. Dies gilt besonders, wenn die zugehörige IP-Adresse  nur einmal ermittelt wurde. So war es auch in einem Fall, in dem die Kanzlei Rasch gegen einen unserer Mandanten vorgegangen war.

Weiterlesen →

Kim Dotcom – Anhörungsverfahren wird im Live-Stream übertragen

Vor einem neuseeländischen Gericht kämpft Kim Dotcom derzeit gegen seine Auslieferung in die USA. Das Anhörungsverfahren wird in den nächsten Wochen weltweit in einem Internet-Stream veröffentlicht.

Weiterlesen →

Keine Haftung für Filesharing der Ehefrau – AG Köln weist Klage ab

Insbesondere Inhaber eines Familienanschlusses können sich gegen eine Filesharing Abmahnung häufig gut zur Wehr setzen. Viele Gerichte winken Filesharing Klagen nicht mehr unkritisch durch. Das gilt vor allem dann, wenn nahe Angehörige den Anschluss ebenfalls benutzen.

Weiterlesen →

Filesharing Erfolg gegen rka Rechtsanwälte vor dem AG Leipzig

In einem aktuellen Filesharing Verfahren hat das Amtsgericht Leipzig eine Klage von rka Rechtsanwälte Reichelt Kluge gegen unseren Mandanten abgewiesen.

Weiterlesen →

Urheberrechtlicher Auskunftsanspruch bezieht sich auch auf den Reseller

Wird bezüglich eines P2P-Netzwerkes eine Urheberrechtsverletzung abgemahnt, bezieht der Auskunftsanspruch aus § 101 Abs.9 UrhG auch den Reseller mit ein (LG Leipzig, Urt. v. 05.08.2016 – Az.: 05 S 628/15).

Weiterlesen →

Filesharing von Dateifragment – LG Frankenthal verneint Urheberrechtsverletzung

Abmahnkanzleien wie insbesondere Waldorf Frommer verschicken Filesharing Abmahnungen auch dann, wenn der Abgemahnte lediglich Dateifragmente verbreitet hat. Doch liegt hier bereits eine Urheberrechtsverletzung vor? Hier hat das Landgericht Frankenthal erneut unsere Rechtsauffassung vertreten, wonach nicht jedes Dateifragment urheberrechtlich schutzfähig ist.

Weiterlesen →

LG München: Schadensersatzpflicht für Sharehoster Uploaded

Am 10. August 2016 hat das Landgericht München entschieden, dass sogenannte Sharehoster wie Uploaded Schadensersatz zu zahlen haben, wenn diese nicht das rechtswidrige Hochladen und die Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken abwenden (AZ 21 O 6197/14).

Weiterlesen →

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×