Alle Artikel mit dem Tag "Urheberrechte"

Snap Spectacles – Gadget mit rechtlichen Risiken

Die in diesem Jahr von Snapchat-Gründer Evan Spiegel vorgestellte Videobrille „Snap Spectacles“ ist nun in einigen Ländern erhältlich. Der Andrang und das Interesse von Internetnutzern ist groß. Bei der Verwendung der Videobrille, sollten Nutzer jedoch einige Regeln beachten. Sonst kann juristischer Ärger drohen.

Weiterlesen →

LG Hamburg: Kein Anspruch wegen (angeblicher) Verletzung des Linux Kernels

Ein Software-Entwickler scheiterte mit seiner Klage am LG Hamburg (Urteil v. 08.07.2016- Az.: 310 O 89/15) in der er beanspruchte, durch seine Mitarbeit am Linux Kernel Urheberrechte erworben zu haben.

Weiterlesen →

OLG München weist Klage der GEMA gegen YouTube ab

Der ewige Streit zwischen der GEMA und YouTube geht in die nächste Runde. Es dreht sich alles um die Urheberrechte von Musikvideos und Millionen von Euro. Der Weg für eine Entscheidung durch den BGH ist nun durch das Urteil des OLG München geebnet.

Weiterlesen →

Kabel Deutschland muss Millionen an Privatsender nachzahlen

Nach einem langen Streit um angemessene Vergütungen für Lizenzbeträgen haben sich Kabel Deutschland und die VG Media nun außergerichtlich geeinigt. Weiterlesen →

Google Books: Google und US-Verlegerverband einigen sich nach siebenjähriger Auseinandersetzung

Am 4. Oktober 2012 verkündeten Google und der US-Verlegerverband AAP (Association of American Publishers) die außergerichtliche Einigung in der Google Books Auseinandersetzung. Weiterlesen →

Verfassungsgericht lehnt Beschwerde der Musikindustrie gegen Heise ab

Ein Link in einem Online-Artikel war der Auftakt zu einem fast siebenjährigen Rechtsstreit zwischen dem Heise Zeitschriften Verlag und der Musikindustrie. Im Rahmen einer Berichterstattung hatte der Branchendienst „heise online“ 2005 einen Link zu der Homepage des Software-Herstellers Slysoft gesetzt, der ein Programm („AnyDVD“) zur Umgehung des DVD-Kopierschutzes anbot. Nach Ansicht der Musikindustrie waren Passagen des Textes, in Kombination mit dem Link, Werbung bzw. Anleitung zum Raubkopieren.

Weiterlesen →

ZDF Enterprises startet Kurzfilmservice contunico im Oktober

„Contunico“ heißt der neue Kurzfilmservice, den ZDF Enterprises während der internationalen Fernsehfachmesse MIPCOM in Cannes (3. bis 6. Oktober) erstmalig präsentieren wird. Das Angebot richtet sich an Medienprofis, die für ihre Produktionen Kurzfilme in der Länge von wenigen Sekunden bis vier Minuten suchen. Der Vorteil von contunico sei die schnelle Lieferung und der geringe bürokratische Aufwand, da die erforderlichen Rechte für die weltweit uneingeschränkte Nutzung in allen Medien für die Dauer der Lizenzvereinbarung bereits gegeben sind, so die Meldung von ZDF Enterprises.

Weiterlesen →

OK Media Group schliesst sich DVD-Lizenz-Initiative an

Dass sich die Betreiber von illegalen Streaming-Portalen wegen gewerblicher Urheberrechtsverletzung strafbar machen, war bereits vor der Schließung des Portals kino.to bekannt. Bei der Frage, ob sich Nutzer ebenfalls strafbar machen, wenn sie diese Streaming-Angebote nutzen, gibt es unterschiedliche Ansichten. Rechtsanwalt Christian Solmecke hat die rechtlichen Hintergründe hier ausführlich dargelegt. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bei legalen Anbietern Filme im Internet anschauen oder aber lieber eine DVD kaufen.

Weiterlesen →

Serie zum Foto- und Bildrecht (Teil 21): Umfang des Urheberrechts – Urheberpersönlichkeitsrechte

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Foto- und Bildrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet. Im heutigen 21. Teil geht es um die Urheberpersönlichkeitsrechte. Weiterlesen →

Serie zum Foto- und Bildrecht (Teil 20): Umfang des Urheberrechts – Ausstellungsrecht und weitere Verwertungsrechte

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Foto- und Bildrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet. Im heutigen 20. Teil geht es um das Ausstellungsrecht sowie weitere Verwertungsrechte des Urhebers. Weiterlesen →