Alle Artikel mit dem Tag "Skimming"

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 15) – Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Internetstrafrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet. Zunehmend wird das Medium Internet aufgrund rasanter Fortentwicklung der Informationstechnologie zur Begehung von Straftaten genutzt. Immer mehr Computer werden zur Erfassung von Daten und Informationen eingesetzt, was sich von den Kriminellen zu Nutze gemacht wird. Ob und unter welchen Voraussetzungen die Angreifer zur Verantwortung gezogen werden können, wird in dieser Serie dargestellt. Im heutigen 16. Teil geht es um die Strafbarkeit wegen Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen (§108b UrhG). Weiterlesen →

BGH schützt Bankkunden bei missbräuchlicher Abhebung von Bargeld am Geldautomaten

Der Bundesgerichtshof hat in einer Grundsatzentscheidung Kunden den Rücken gestärkt, die das Opfer einer missbräuchlichen Abhebung von Bargeld an Geldautomaten geworden sind. Die Bank darf ihnen nicht einfach unterstellen, dass sie Originalkarte und Geheimnummer fahrlässig aufbewahrt haben.

Weiterlesen →

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 14) – Unerlaubte Verwertung geschützter Werke

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Internetstrafrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet. Zunehmend wird das Medium Internet aufgrund rasanter Fortentwicklung der Informationstechnologie zur Begehung von Straftaten genutzt. Immer mehr Computer werden zur Erfassung von Daten und Informationen eingesetzt, was sich von den Kriminellen zu Nutze gemacht wird. Ob und unter welchen Voraussetzungen die Angreifer zur Verantwortung gezogen werden können, wird in dieser Serie dargestellt. Im heutigen 14. Teil geht es um die Strafbarkeit wegen unerlaubter Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke (§106 UrhG). Weiterlesen →

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 13) – Strafbarkeit wegen unzulässigen Anbringens einer Urheberkennzeichnung

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Internetstrafrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet. Weiterlesen →

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 12) – Strafbarkeit wegen Computerbetrug

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 12) – Strafbarkeit wegen Computerbetrug

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Internetstrafrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet. Zunehmend wird das Medium Internet aufgrund rasanter Fortentwicklung der Informationstechnologie zur Begehung von Straftaten genutzt. Immer mehr Computer werden zur Erfassung von Daten und Informationen eingesetzt, was sich von den Kriminellen zu Nutze gemacht wird. Ob und unter welchen Voraussetzungen die Angreifer zur Verantwortung gezogen werden können, wird in dieser Serie dargestellt. Im heutigen 12. Teil geht es um die Strafbarkeit wegen Computerbetrugs (§263a StGB). Weiterlesen →

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 11) – Strafbarkeit wegen Urkundenunterdrückung

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 11) – Strafbarkeit wegen Urkundenunterdrückung

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Internetstrafrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet.

Zunehmend wird das Medium Internet aufgrund rasanter Fortentwicklung der Informationstechnologie zur Begehung von Straftaten genutzt. Immer mehr Computer werden zur Erfassung von Daten und Informationen eingesetzt, was sich von den Kriminellen zu Nutze gemacht wird. Ob und unter welchen Voraussetzungen die Angreifer zur Verantwortung gezogen werden können, wird in dieser Serie dargestellt. Im heutigen 11. Teil geht es um die Strafbarkeit wegen Urkundenunterdrückung (§274 StGB). Weiterlesen →

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 10) – Strafbarkeit wegen Fälschung technischer Aufzeichnungen

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 10) – Strafbarkeit wegen Fälschung technischer Aufzeichnungen

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Internetstrafrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet.

Zunehmend wird das Medium Internet aufgrund rasanter Fortentwicklung der Informationstechnologie zur Begehung von Straftaten genutzt. Immer mehr Computer werden zur Erfassung von Daten und Informationen eingesetzt, was sich von den Kriminellen zu Nutze gemacht wird. Ob und unter welchen Voraussetzungen die Angreifer zur Verantwortung gezogen werden können, wird in dieser Serie dargestellt.

Im heutigen 10. Teil geht es um die Strafbarkeit wegen Fälschung beweiserheblicher Daten (§269 StGB). Weiterlesen →

Manipulation am Geldausgabeautomaten als Ausspähen von Daten strafbar?

Ein aufmerksamer Bankkunde hat kürzlich eine illegal installierte Kamera an einem Geldausgabeautomaten auf der Euskirchener Straße in Köln entdeckt. Diese Art des Datenklaus ist bereits in den Medien bekannt gemacht und vielfach diskutiert worden. Was aber die meisten garnicht wissen: Manipulationen dieser Art können als Ausspähen von Daten strafbar sein. Weiterlesen →

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 9) – Strafbarkeit wegen Fälschung technischer Aufzeichnungen

Internetstrafrecht – Teil 9: Strafbarkeit wegen Fälschung technischer Aufzeichnungen

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Internetstrafrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet.

Zunehmend wird das Medium Internet aufgrund rasanter Fortentwicklung der Informationstechnologie zur Begehung von Straftaten genutzt. Immer mehr Computer werden zur Erfassung von Daten und Informationen eingesetzt, was sich von den Kriminellen zu Nutze gemacht wird. Ob und unter welchen Voraussetzungen die Angreifer zur Verantwortung gezogen werden können, wird in dieser Serie dargestellt.

Im heutigen 9. Teil geht es um die Strafbarkeit wegen Fälschung technischer Aufzeichnungen (§268 StGB).

Weiterlesen →

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 8) – Strafbarkeit wegen Erschleichens von Leistungen

Internetstrafrecht – Teil 8: Strafbarkeit wegen Erschleichens von Leistungen

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Internetstrafrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet.

Die Informationstechnologie entwickelt sich rasant. Entsprechend nutzen Kriminelle das Medium Internet immer intensiver zur Begehung von Straftaten. Vor allem werden immer mehr Computer für das Erfassen von Daten und Informationen eingesetzt, ein El Dorado für Datendiebe. Ob und unter welchen Voraussetzungen solcherlei Angreifer zur Verantwortung gezogen werden können, wird in dieser Serie dargestellt.

Im heutigen 8. Teil geht es um die sog. Strafbarkeit wegen Erschleichens von Leistungen (§265a StGB). Weiterlesen →