Alle Artikel mit dem Tag "Sharehoster"

LG München: Schadensersatzpflicht für Sharehoster Uploaded

Am 10. August 2016 hat das Landgericht München entschieden, dass sogenannte Sharehoster wie Uploaded Schadensersatz zu zahlen haben, wenn diese nicht das rechtswidrige Hochladen und die Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken abwenden (AZ 21 O 6197/14).

Weiterlesen →

Sharehoster Uploaded.net haftet für Urheberrechtsverletzungen Dritter

Der Sharehoster Uploaded.net wurde zur Zahlung eines Ordnungsgeldes in Höhe von 5.000 Euro verurteilt, weil er nicht konsequent genug gegen einen Nutzer vorgegangen war, der bereits mehrfach Urheberrechtsverletzungen begangen hatte.

Weiterlesen →

Sharehoster können ab Kenntnis der Urheberrechtsverletzung schadensersatzpflichtig sein

Dateien über das Internet zu tauschen ist über viele Wege möglich. Die Rechtswidrigkeit von diversen Tauschbörsenangeboten hat sich mittlerweile herumgesprochen, vor allem die Tatsache, dass der automatisch erfolgende Upload der Dateien rigoros verfolgt wird. So greifen mittlerweile viele Nutzer auf Sharehoster zurück, wo die Dateien meist anonym weitergereicht werden können. Problematisch ist die Situation für die entsprechenden Plattformbetreiber, die zumindest eingeschränkten Prüfungspflichten unterliegen.

Weiterlesen →

Sharehoster haftet für Rechtsverletzungen nicht nur bei positiver Kenntnis

Schon seit langem gefestigte Rechtsprechung ist die Haftung von Sharehostern ab Kenntnis der Urheberrechtsverletzung. Das Landgericht (LG) Hamburg hatte sich kürzlich mit der Frage zu beschäftigen, ab welchem Zeitpunkt die Kenntnis vorliegt.

Weiterlesen →

BGH bestätigt Prüfpflichten von Rapidshare nach Abmahnung

Inwieweit muss ein Sharehoster wie Rapidshare proaktiv nach urheberrechtsverletzenden Inhalten auf seiner Plattform suchen, die Dritte dort eingestellt haben? Im März 2012 hatte das OLG Hamburg solche proaktiven Prüfpflichten bejaht. Nun entschied der BGH über den Fall:

Weiterlesen →

Studie: Hohe Akzeptanz für Urheberrechtsschutz im Internet

Illegale Filesharingseiten erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Das ist insofern verwunderlich, denn: Das Bewusstsein für Urheberrechtsverletzungen in der Bevölkerung wächst. So lautet zumindest das Ergebnis einer aktuellen Studie. Weiterlesen →

Weniger Sharehoster auf dem Markt wegen Schließung von Megaupload

Wupload, ein großer Filesharing-Hoster, hat seine Dienste nun auch eingegrenzt. Die Hauptseite des Unternehmens kündigt an: „All sharing has been disabled. Wupload is not a file sharing site.“ Zuvor war das Herunterladen von Dateien noch möglich, jetzt bietet Wupload lediglich Online-Datensicherungsdienste an.

Weiterlesen →

Rapidshare gegen GEMA: BGH hat das letzte Wort

Hat der Sharehoster Rapidshare durch Verletzung seiner Prüfungspflichten Urheberrechte verletzt? Hierüber wird wohl abschließend der BGH entscheiden.
Weiterlesen →

OLG Hamburg: Rapidshare haftet für Urheberrechtsverletzungen seiner Nutzer

Das Oberlandesgericht Hamburg hat in zweiter Instanz entschieden, dass Rapidshare bestimmte Werke einiger Verlage sowie der GEMA nicht seinen Nutzern zur Verfügung stellen darf. Demzufolge muss Rapidshare geeignete Maßnahmen gegen das illegale zur Verfügung stellen von urheberrechtlich geschützten Werken treffen. Es ist allerdings in der Rechtsprechung sehr umstritten, inwieweit eine derartige Prüfungspflicht zulässig ist.

Weiterlesen →

Rapidshare: Was man gegen die Drosselung der Downloadgeschwindigkeit tun kann

Die Verringerung der Downloadgeschwindigkeit bei den kostenlosen Accounts hat  viele verärgert. Doch Rapidshare hat jetzt mitgeteilt, dass die Nutzer diesen wieder zu den alten Konditionen nutzen können. Dies gilt allerdings nur unter einer Bedingung.

Weiterlesen →