Alle Artikel mit dem Tag "Provider"

US-Musikindustrie verlangt schärfere Copyright-Regeln

Songschreiber, Manager, Katy Perry und Rob Stewart haben alle eines gemeinsam: sie gehen in den USA gegen die Haftungsprivilegien für Provider im Digital Millennium Copyright Act (DMCA) vor. Die Internetindustrie und einige Bürgerrechtler hingegen wollen daran festhalten.

Weiterlesen →

Haftung eines Registrars nicht mit der eines Providers zu vergleichen

Das Landgericht Frankfurt am Main hat entschieden, dass Registrare nicht wie Host-Provider haften (Beschl. v. 05.08.2015, Az. 2-03 O 306/15).

Weiterlesen →

Internetausfall bei Unitymedia – Haben die Kunden einen Anspruch auf Entschädigung?

Heute Morgen ging bei Unitymedia nichts mehr – Tausende Kunden in NRW und Hessen hatten über einen Zeitraum von etwa 3 Stunden keine Internetverbindung mehr. Die Probleme scheinen inzwischen behoben zu sein. Doch haben die Kunden wegen des Internetausfalls einen Anspruch auf Entschädigung?

Weiterlesen →

Online-Dienstleister: Autoreply Mail verstößt gegen Impressumspflicht

Internet-Dienstleister und Online-Händler die auf Anfragen per E-Mail lediglich automatisierte Antwort verschicken müssen mit einer Abmahnung wegen Verstoßes gegen die Impressumspflicht rechnen. Dies hat kürzlich das OLG Koblenz bestätigt.

Weiterlesen →

KJM: Jugendmedienschutz hinkt Technik hinterher

Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung wird ein umfassender Jugendmedienschutz immer wichtiger. Doch die Technik ist bereits jetzt schon viel weiter als es die Gesetzeslage abdeckt.

Weiterlesen →

Single abgemahnt – Trotzdem Sieg im Filesharing Verfahren

Wer als Single eine Abmahnung wegen Filesharing erhält, ist ebenfalls nicht dem geschäftstüchtigen Gebaren von Abmahnanwälten hilflos ausgeliefert. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Amtsgerichtes Bielefeld, in der die Kanzlei BaumgartenBrandt eine Niederlage erlitten hat.

Weiterlesen →

Nutzung von veralteter Filesharing-Ermittlungssoftware: Anschlussinhaber haftet nicht

Wenn das von einem Rechteinhaber eingesetzte Anti-Piracing Unternehmen eine veraltete Filesharing-Ermittlungssoftware einsetzt kann der ermittelte Anschlussinhaber nicht ohne Weiteres belangt werden. Denn hierdurch wird nicht hinreichend nachgewiesen, dass die festgestellte Urheberechtsverletzung wirklich über seinen Anschluss erfolgt ist. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Landgerichtes Frankenthal.

Weiterlesen →

LfM-Studie: „Kinder erkennen Onlinewerbung häufig nicht“

Für viele Kinder ist der Umgang mit dem Computer heute selbstverständlich – doch das bedeutet nicht, dass sie auch alles verstehen. So erkennen Kinder häufig nicht, was Werbung ist und was redaktioneller Inhalt, so das Ergebnis einer Studie.
Weiterlesen →

KJM fordert Gesamtstrategie für technischen Jugendmedienschutz

Die junge Generation – gern als digital native bezeichnet – findet sich selbstverständlich im Internet zurecht. Ein Grund mehr für die KJM, einen umfassenden technischen Jugendmedienschutz zu fordern. Weiterlesen →

Provider muss Gebühren in AGB genau beziffern

Das Landgericht (LG) Hamburg hat entschieden, dass das Telekommunikations-Unternehmen Callmobile als Provider keine pauschalierten Gebühren für Rücklastschriften und Mahnungen verwenden darf (Urteil v. 06.05.2014, Az. 312 O 373/13).

Weiterlesen →

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×