Alle Artikel mit dem Tag "Mobilfunk"

Roaming – Gebühren – Ab Juni endlich sorgenfreie Smartphone-Nutzung im EU-Ausland

Die private und berufliche Nutzung von Handys, Smartphones und Tablets gehört für die meisten Menschen zum Alltag. Ab Juni 2017 werden nach jahrelangen Verhandlungen endlich die Roaming – Gebühren in Europa abgeschafft. Deutsche Mobilfunk-Kunden können ihren Mobilfunkvertrag dann zu gleichen Konditionen wie zu Hause, auch im europäischen Ausland nutzen. Zusätzliche Roaming – Gebühren gehören der Vergangenheit an.

Weiterlesen →

Smartphone-Besitzer braucht Horrorrechnung von Mobilfunkanbieter nicht zu bezahlen

Bei Anzeichen für eine Kostenexplosion darf ein Mobilfunkanbieter nicht tatenlos zusehen, sondern muss unter Umständen die Verbindung zwischen Internet und Smartphone trennen. Ansonsten muss er damit rechnen, dass er auf einer offenen Rechnung sitzen bleibt. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Bonn.

Weiterlesen →

Prepaid: Restguthaben muss hürdenlos erstattet werden

Prepaid-Kunden darf es nicht unnötig schwer gemacht werden, nach der Kündigung ihres Vertrages das unverbrauchte Guthaben erstattet zu bekommen, so ein aktuelles Gerichtsurteil.

Weiterlesen →

Vorzeitige Rufnummernmitnahme: Gericht verneint Anspruch beim Festnetz

Festnetz-Kunden müssen sich gedulden. Denn nur bei Mobilfunkgeräten dürfen Kunden verlangen, dass bei einem Wechsel des Anbieters eine sofortige Rufnummernmitnahme durchführt wird. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Aurich.

Weiterlesen →

Mobilfunkanbieter nutzen Gesetzeslücke um bei Roaming-Gebühren weiterhin abzukassieren

Obwohl die EU im Juli diesen Jahres die EU-Verordnung der Gebühren für die Nutzung von Mobilfunkleistungen weiter angepasst hat, damit die Mobilfunkkunden vor Abzocke geschützt werden, bietet sich immer noch die Möglichkeit für die Mobilfunkanbieter kräftig hinzulangen. Die Preise, die Mobilfunkanbieter von Ihren Kunden für Gespräche und Datennutzung im Ausland berechnen dürfen, sind in den vergangenen Jahren dank der EU-Verordnung EG-Nr. 531/2012 kräftig gepurzelt.

Weiterlesen →

AG Bonn: Anspruch auf Einzelverbindungsnachweis bei Flatrate

Können auch Mobilfunk oder Festnetz-Kunden mit einem Flatrate-Tarif einen Einzelverbindungsnachweis verlangen? Dies hat jetzt das Amtsgericht Bonn verneint. Die Entscheidung ist allerdings noch nicht rechtskräftig.

Weiterlesen →

Medienwächter fordert stärkere Beachtung des Rundfunks bei künftigen Frequenzvergaben

Der Vorsitzende der Medienanstalten, Jürgen Brautmeier, hat sich für eine stärkere Beachtung der Interessen des Rundfunks gegenüber dem Mobilfunk ausgesprochen. Weiterlesen →

„Handygate“: Abgeordnete legen Verfassungbeschwerde ein

Zwei Abgeordnete des sächsischen Landtags haben eine Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe wegen einer großflächigen Rasterung von Mobilfunkdaten im Februar 2011 in Dresden eingelegt. Weiterlesen →

Handy-Abschaltung durch die Polizei

Das neue Polizeigesetz des Landes Sachsen-Anhalt hat bereits viele Debatten ausgelöst. Die neueste geplante Änderung, sorgt daher für eine weitere Erhitzung der Gemüter. Denn danach soll die Polizei – auch ohne richterlichen Beschluss – Mobilfunknetze ausschalten dürfen.

 

© Scanrail – Fotolia

Weiterlesen →

Smartphone-Funktionen: Internet wichtiger als Telefonieren

Smartphones sind hierzulande immer stärker auf dem Vormarsch, mittlerweile machen sie 43% aller verkauften Handys aus. Statistisch gesehen besitzen vier von zehn Mobilfunknutzern ein Smartphone – und dies hauptsächlich, um ins Internet zu gehen, so das Ergebnis einer Studie des Hightech-Verbands Bitkom. Weiterlesen →