Alle Artikel mit dem Tag "Landesmedienanstalt"

Internet-Stream der Handball WM war zulassungspflichtig

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Landesmedienanstalten hat erklärt, dass die Internet-Stream der Handball WM durch die Deutsche Kreditbank zulassungspflichtig gewesen ist. Das Internet-Angebot hätte einer rundfunkrechtlichen Zulassung bedurft. Auch wenn in diesem Fall kein Bußgeld verhängt wird, kündigte die ZAK an, dass in vergleichbaren Fällen zukünftig härter gegen Anbieter vorgegangen werden wird.

Weiterlesen →

Medienwächter: RTL-Drogenexperiment nicht jugendgefährdend

Der Drogentest von Jenke von Wilmsdorff vor laufender Kamera war nicht jugendgefährdend. Das haben nun Medienwächter entschieden.
Weiterlesen →

Ultimate-Fighting-Formate: TV-Verbot wieder vor Gericht

Der Streit um das Fernsehverbot von Ultimate-Fighting-Formate geht in eine neue Runde.
Weiterlesen →

Schleichwerbung bei Sport 1 zu Recht beanstandet

Die Beanstandung des Verstoßes gegen das Verbot von Schleichwerbung auf dem Sender Sport 1 war rechtens, so das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts.
Weiterlesen →

Produzentenklage gegen medienrechtliches Programmänderungsverlangen zulässig

Ein Produzent und Zulieferer von Fernsehprogrammbeiträgen darf gegen ein medienrechtliches Programmänderungsverlangen klagen, so die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig.

Weiterlesen →

Streit um Onlineziehung der Lottozahlen: LMS setzt auf Dialog

Im Streit um die Rechtmäßigkeit der Ziehung der Lottozahlen im Internet hat sich nun der Direktor der Landesmedienanstalt Saarland, Dr. Gerd Bauer, für eine rasche Klärung ausgesprochen. Weiterlesen →

Medienaufsicht untersucht Vorwürfe gegen Sat1 wegen „Schwer verliebt“

Die Landesmedienanstalt prüft, ob SAT 1 durch die Ausstrahlung seiner Pseudo-Reality-Show „Schwer verliebt“ gegen geltendes Recht verstößt unter anderem durch Missachtung der Menschenwürde.

Weiterlesen →

Landesmedienanstalt geht gegen RTL vor wegen „Mietprellern auf der Spur“

Die Sendung „Mietprellern auf der Spur“ gab sich bisher gerne einen sozialen Touch mit ein bisschen Schwarz-Weiß-Malerei. Jetzt sind allerdings schwere Vorwürfe laut geworden, die derzeit von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt geprüft werden.

 

Weiterlesen →

Das illegale Bundestags-TV und seine Legalisierung

Nachdem die Medienaufsicht den Fernsehsender des Bundestages kritisiert hat, versucht man daraus Konsequenzen zu ziehen. Eine Abschaffung kommt allerdings nicht infrage.

 

Weiterlesen →

Handelt es sich beim Bundestags-TV um einen illegal betriebenen Sender?

Der Bundestag hat schon seit einigen Jahren einen eigenen Fernsehsender. Nachdem dieser seit Januar 2011 ohne Verschlüsselung betrieben wird, schaltet sich plötzlich die Medienaufsicht ein.

Weiterlesen →