Alle Artikel mit dem Tag "Kartellrecht"

Kartellrechtsverstoß bei Angebot von Bar-Rabatten bei Einhaltung von Preisuntergrenzen

Das LG Hannover (Urteil vom 25.08.2015 – 18 O 91/15) hat die Almased Wellness GmbH zur Unterlassung von kartellrechtswidrigen Wettbewerbshandlungen im Zusammenhang mit einzelnen Vertriebspartnern angebotenen Rabattierungen im Falle der Einhaltung von Preisuntergrenzen verurteilt. Almased hatte im Rahmen einer einmaligen Aktion einzelnen Apothekern die Einräumung von Bar-Rabatten in Höhe von 30 % in Aussicht gestellt, sofern die Apotheker bei dem Verkauf bestimmter Almasedprodukte eine festgelegte Verkaufspreisuntergrenze in Höhe von 15,95 Euro nicht unterschreiten und die Produkte in einer bestimmten vorgegeben Form präsentiert werden.

Weiterlesen →

Wettbewerbsverzerrung durch ARD- und ZDF-Tochterfirmen?

 

Verzerren die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF mit ihren kommerziellen Dienstleistungstöchtern den Wettbewerb und forcieren so eine Niedrigpreispolitik? So lautet zumindest die Kritik der unabhängigen Filmdienstleister. Weiterlesen →

Nach Germany’s Gold: TV-Produzenten planen VoD-Plattform

Nachdem das VoD-Projekt „Germany’s Gold“ wegen kartellrechtlicher Bedenken nicht realisiert wurde, planen deutsche TV-Produzenten nun ein neues Projekt. 
Weiterlesen →

DJV: Lockerungen im Kartellrecht waren falsch

Der DJV-NRW hat sich gegen die Lockerungen durch die letzte Kartellrechts-Novelle ausgesprochen und deren Rücknahme gefordert.
Weiterlesen →

ARD-Totcherfirmen planen Alternative zu „Germany’s Gold“

Nach das von ARD und ZDF gemeinsam geplante Video-on-Demand-Projekt „Germany’s Gold“ wegen kartellrechtlichen Bedenken nicht weiter verfolgt wurde, planen nun die ARD-Tochterfirmen ein alternatives Projekt.
Weiterlesen →

Nach Kartellamts-Bedenken: ARD und ZDF beenden „Germany’s Gold“ Projekt

Nun also doch nicht: Nachdem die Kartellwächter Bedenken gegenüber dem gemeinsamen Videoportal von ARD und ZDF geäußert hatten, haben die beiden öffentlich-rechtlichen Sender das Projekt nun – noch bevor es gestartet ist – für beendet erklärt. Weiterlesen →

ZDF-Intendant: Zweifel an „Germany’s Gold“

Es sollte ein Vorzeigeprojekt der öffentlich-rechtlichen Sender werden, doch die von ARD und ZDF gemeinsam geplante Video-on-Demand-Plattform „Germany’s Gold“ sorgt immer wieder für Probleme. Nun überlegt ZDF-Intendant Thomas Bellut, das Projekt eventuell komplett zu beenden. Weiterlesen →

Bundeskartellamt geht gegen eBay-Händler wegen illegaler Preisabsprachen vor

Das Bundeskartellamt hat kürzlich gegen zwei eBay-Händler Bußgelder wegen Preisabsprachen verhängt.

© IckeT – Fotolia


Weiterlesen →

Adidas verbietet Händlern Verkauf über Ebay und Amazon

Ist die Untersagung des Internetvertriebs via Plattformen wie eBay oder Amazon durch Markenhersteller gegenüber Händlern zulässig? Weiterlesen →

Bauer Media Group will Presse-Grosso-Urteil vollstrecken

Im Oktober 2011 hat der Bundesgerichtshof in einer Grundsatzentscheidung festgestellt, dass der Bauer Verlag aus dem Monopol-System des Presse-Grosso-Vertriebsvertrags durch Kündigung austreten darf. Am 14. Februar folgte das Landgericht Köln der Argumentation des Bauer Verlags und untersagte dem Bundesverband Presse-Grosso stellvertretend für seine Mitglieder einheitliche Konditionen auszuhandeln. Das zentrale Verhandlungsmandat des Grosso-Verbandes sei kartellrechtswidrig, so das LG Köln.

Weiterlesen →