Alle Artikel mit dem Tag "Internet"

Sexting-Vorfälle: Vater muss Smartphones seiner Töchter kontrollieren

Das Amtsgericht Bad Hersfeld (Beschluss vom 22.07.2016, Az. F 361/16 EASO) hat entschieden, dass ein Vater, dessen Töchter mit Sexting-Nachrichten belästigt wurden, einen strengen Auflagenkatalog erfüllen muss. Unter anderem muss er den Messenger WhatsApp von den Handys der Töchter löschen.

Weiterlesen →

Unzulässige Firmierung: Recherchepflicht des Unterlassungsschuldners im Internet

Das Landgericht Bonn (Urteil vom 01.06.2016, Az. 1 O 354/15) hat entschieden, dass ein Unterlassungsschuldner, der aufgrund einer unzulässigen Firmierung im geschäftlichen Verkehr in Anspruch genommen wurde und eine Unterlassungserklärung abgab, auch auf fremden Internetseiten nach weiteren bestehenden Rechtsverletzungen suchen muss.

Weiterlesen →

Bildveröffentlichung der eigenen Kinder im Internet durch nur ein Elternteil

Das OLG Karlsruhe (Beschluss vom 08.07.2016, Az. 18 WF 183/15) hat entschieden, dass Streitigkeiten zwischen Elternteilen über das Recht am eigenen Bild der Kinder nicht in die Zuständigkeit von Familiengerichten fallen und minderjährige Kinder zur Durchsetzung von rechtlichen Ansprüchen gegen einen mitsorgeberechtigten Elternteil einen Ergänzungspfleger benötigen.

Weiterlesen →

Bei Online-Werbung mit Testergebnissen muss der Testbericht leicht auffindbar sein, OLG Frankfurt a.M.

Den Frankfurter Richtern zufolge reicht es für die gewerbliche Bewerbung von Produkten durch Testergebnisse nicht aus, wenn diese nur mit Schwierigkeiten auffindbar sind.

Weiterlesen →

Abmahnung von Onlinehändlern wegen fehlender Verschlüsselung

Onlinehändler die keine hinreichend sichere Verbindung zu der Übertragung von Daten ihrer Kunden übers Internet verwenden, müssen neben einem Bußgeld mit einer teuren Abmahnung rechnen.

Weiterlesen →

Sperrmüll Abzocke – Betrüger geben sich als Kommune aus

Viele Kommunen bieten Verbrauchern die vergleichsweise preisgünstige Entsorgung von Sperrmüll an. Doch bei der Beauftragung – vor allem übers Internet – sollten Sie aufpassen, damit Sie nicht an skrupellose Betrüger geraten.

Weiterlesen →

Provider müssen zukünftig umfassend über Internet-Geschwindigkeiten aufklären

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine Transparenzverordnung der Bundesnetzagentur beschlossen. Stimmt der Bundesrat zu, müssen Internet-Provider bald umfassender und vor allem konkreter über Vertragsdetails- und Leistungen informieren.

Weiterlesen →

Irreführende Werbung mit Kundenbewertungen im Online-Bereich

Kundenbewertungen stellen, vor allem im Internet, einen wichtigen Werbefaktor dar. Der Bundesgerichtshof hat Werbung mit „garantiert echten Meinungen“ bei Kundenbewertungen im Online-Bereich mit Urteil vom 21.01.2016 – Az.: I ZR 252/14 als irreführend eingestuft, sofern der Hinweis fehlt, dass negative oder neutrale Bewertungen nur verzögert auf der Internetseite erscheinen.

Weiterlesen →

Werbung für Bühnen- und Theaterfeuerwerke-Show – Aufsichtsbehörde muss im Web-Impressum nicht genannt werden

Das Oberlandesgericht Frankfurt hat entschieden (Urteil vom 28.4.2016, Az.: 6 U 214/15), dass Bühnen- und Theaterfeuerwerke-Shows im Impressum ihrer Online-Homepage die zuständige Aufsichtsbehörde nicht nennen müssen.

Weiterlesen →

Fake Mail vom Chef – Vorsicht Abzocke bei Firmen

Mitarbeiter die in einer „vertraulichen“ E-Mail vom Chef zu der Überweisung von Geld oder zur Preisgabe von Firmen Daten aufgefordert werden, sollten misstrauisch werden. Denn diese Nachricht stammt mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht vom Vorgesetzen, sondern von dreisten Online Betrügern.

Weiterlesen →

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×