Alle Artikel mit dem Tag "Impressum"

Wettbewerber zum Geldverdienen abgemahnt – Rechtsmissbrauch

Wer konkurrierende Unternehmen nur abmahnt, um in erster Linie Geld damit zu verdienen, handelt rechtsmissbräuchlich. Mit dieser Begründung hat das LG Hamburg die Unterlassungsklage eines Online-Händlers als unzulässig abgewiesen.  

Weiterlesen →

Ebay – Verkauf von monatlich 15 Artikeln kann gewerblich sein

Wenn Ebay – Verkäufer sich irrtümlich einen privaten Account zulegen, müssen sie mit einer teuren Abmahnung rechnen. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des LG Dessau-Roßlau.

Weiterlesen →

Budget-Kauf24 – Warnung vor Fake Shop budget-kauf24.com

Ein Fake-Shop von Betrügern ist nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Das wird an dem Online-Shop budget-kauf24.com deutlich.

Weiterlesen →

Abmahnfalle bei Facebook – Facebook entfernt Link zum Impressum

Unternehmen die gewerbliche Facebook Seiten betreiben, sollten aufpassen. Es droht eine teure Abmahnung wegen einem fehlenden Link zum Impressum.

Weiterlesen →

Impressum: Nur Angabe des Postfaches führt zur Abmahnung

Online-Händler, Unternehmer oder Vereine die in ihrem Impressum nur ihr Postfach angeben, müssen mit einer teuren Abmahnung rechnen. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Landgerichtes Traunstein.

Weiterlesen →

Impressum mit Angabe einer Mehrwertdienste-Rufnummer ist unzulässig

Der Bundesgerichtshof (Urteil vom 25.02.2016, Az. I ZR 238/14) hat entschieden, dass die Angabe einer Mehrwertdienste-Rufnummer als Kontaktmöglichkeit in dem Impressum einer Internetseite wettbewerbswidrig ist. Die hohen Kosten sorgen nach Ansicht des BGH dazu, dass die Seitenbetreiber von einer Kontaktaufnahme zum verantwortlichen Unternehmen abgehalten werden.

Weiterlesen →

Keine Abmahnung bei fehlerhaften Angabe der Aufsichtsbehörde im Impressum

Das Landgericht Leipzig (Urteil vom 27.07.2016, Az. 05 O 2272/15) hat entschieden, dass die fehlerhafte Angabe der Aufsichtsbehörde im Impressum einer Internetseite nicht abgemahnt werden kann.

Weiterlesen →

Werbung für Bühnen- und Theaterfeuerwerke-Show – Aufsichtsbehörde muss im Web-Impressum nicht genannt werden

Das Oberlandesgericht Frankfurt hat entschieden (Urteil vom 28.4.2016, Az.: 6 U 214/15), dass Bühnen- und Theaterfeuerwerke-Shows im Impressum ihrer Online-Homepage die zuständige Aufsichtsbehörde nicht nennen müssen.

Weiterlesen →

Google Play – Abmahnung wegen fehlendem Impressum

Unternehmen die Apps über den Google Play Store anbieten, sollten auf ein ordnungsgemäßes Impressum achten. Sonst droht eine teure Abmahnung.

Weiterlesen →

Impressum hochkant geschrieben ist wettbewerbswidrig

Das LG Dortmund hatte am 16.03.2016 (Az. 10 O 81/15) entschieden, dass ein hochkant formatiertes Impressum unleserlich ist und damit einen Wettbewerbsverstoß darstellt.

Weiterlesen →