Alle Artikel mit dem Tag "GWE"

Branchenbuch-Abzocke durch Gewerbe-Meldung.de

Branchenbucheintragsdienste wie Gewerbe-Meldung.de. oder die Gewerbeauskunft-Zentrale versuchen massenweise Unternehmer abzuzocken.

Weiterlesen →

Branchenbuchabzocke durch „Deutsches Firmenregister“-USTID-Nr.de

In den letzten Tagen häufen sich bei uns Anfragen zur DR-Verwaltung AG. Diese verschickt Rechnungen über 474,67 Euro, zum Teil auch bereits Mahnungen über 479,67 Euro. Betroffen sind vor allem Unternehmer aus der Dienstleistungsbranche. Grund für die Rechnung soll angeblich eine Eintragung auf der Seite „USTID-Nr.de“ sein oder wie es laut Briefkopf heißt „Zentrales Gewerberegister zur Erfassung und Registrierung inkl. Umsatzsteuer-Identifikationsnummern“.

Weiterlesen →

Branchenbuch-Abzocke durch www.Branche100.eu: Unternehmer braucht nicht zu zahlen

Branchenbucheintragsdienste wie www.Branche100.eu dürfen für das Abo über einen bei Google nachrangig gelisteten Branchenbucheintrag nicht einfach einen Betrag in Höhe von 910 Euro fordern. Das Landgericht Wuppertal hat dies zu Recht als sittenwidrig eingestuft.


Weiterlesen →

GWE Branchenbuchabzocke: Inkassobüro bekommt Erlaubnis entzogen

Wer als Inkassobüro Forderungen für Branchenbuchabzocke-Unternehmen wie die Gewerbeauskunft-Zentrale (GWE) Forderungen eintreibt muss zu Recht mit einschneidenden Konsequenzen rechnen.

Weiterlesen →

GWE-Branchenbuchabzocke: Belästigter Unternehmer erwirkt einstweilige Verfügung gegen Gewerbeauskunft-Zentrale

Ein Unternehmer hat kürzlich der Gewerbeauskunft-Zentrale (GWE-Wirtschaftsinformations GmbH) per einstweiliger Verfügung das Zusenden ihrer Abzocke-Schreiben untersagt. Das Gericht geht hier von unerwünschter Werbung   aus.

Weiterlesen →

GWE-Branchenbuchabzocke: Gewerbeauskunft-Zentrale muss Beitrag erstatten

Wer als Unternehmer auf die Maschen der Gewerbeauskunft-Zentrale hereingefallen ist und gezahlt hat, sollte nicht vorschnell aufgeben. Unter Umständen kann er die Rückzahlung verlangen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Düsseldorf.

Weiterlesen →

Gewerbeauskunft-Zentrale: Staatsanwaltschaft geht gegen Abzocker vor

Bereits viele Unternehmen sind auf die Maschen von Branchenbucheintragsdiensten – wie vor allem der Gewerbeauskunft-Zentrale (GWE) – hereingefallen. Jetzt ermittelt auch die Staatsanwaltschaft gegen diese dubiose Firma.

Weiterlesen →

GWE-Branchenbuchabzocke: Kuriose Entscheidung des AG Neukölln

Wer als Unternehmer Post von der Gewerbeauskunft-Zentrale GWE-Wirtschaftsinformationsgesellschaft erhalten hat, hat vor Gericht häufig gute Chancen. Die Gerichte haben bisher oft einen Zahlungsanspruch verneint. Anders hat das jedoch das Amtsgericht Neukölln gesehen mit einer wenig nachvollziehbaren Begründung.

Weiterlesen →

GWE Branchenbuchabzocke: LG Düsseldorf hat keine Bedenken bei neuen Formularen der Gewerbeauskunft-Zentrale

Unternehmer sollten vorsichtig sein, wenn sie Post von der Gewerbeauskunft-Zentrale GWE-Wirtschaftsinformationsgesellschaft erhalten. Die Rechtsprechung bis hin zum BGH hat bei den ursprünglich verwendeten Formularen gewöhnlich einen Zahlungsanspruch der Gewerbeauskunft-Zentrale GWE verneint. Anders sah dies jetzt jedoch das Landgericht Düsseldorf bei einem geringfügig geänderten Formular. Fraglich ist jedoch, ob dieses Urteil rechtskräftig wird.

Weiterlesen →

GWE-Branchenbuchabzocke: LG Düsseldorf verhängt 50.000 Euro Ordnungsgeld

Wer als Unternehmer Schreiben von der GWE-Wirtschaftsinformationsgesellschaft oder einem anderen Brancheneintragsdienst bekommt, sollte aufpassen. Diese Firma hat sich eine neue Masche ausgedacht, um Existenzgründer und frisch gebackene Unternehmer auszunehmen.

Weiterlesen →