Alle Artikel mit dem Tag "Foto"

Nazi-Foto: Feldwebel-Anwärter aus Dienstverhältnis entlassen

Das Verwaltungsgericht Koblenz (Urteil vom 23.11.2016, Az. 2 K 471/16.KO) hat die Klage eines Soldaten gegen seine Entlassung aus dem Dienstverhältnis abgewiesen. Der Feldwebel-Anwärter hatte verfassungswidrige Nazi-Fotos auf seinem Smartphone gespeichert.

Weiterlesen →

Foto-Zensur – Gelöschtes Vietnamkriegsfoto auf Facebook

Das größte soziale Netzwerk Facebook hat für Aufregung gesorgt: Facebook löschte das weltweit bekannte Bild eines vietnamesischen Mädchens, das nach einer Napalm-Attacke während des Vietnamkrieges nackt über eine Straße läuft. Erst nach massiver öffentlicher Kritik hat Facebook das Bild wieder online gestellt.

Weiterlesen →

Abmahnung im Auftrag von Thomas Wolf wegen Creative Commons-Lizenz

Eine Kanzlei verschickt im Auftrag von Thomas Wolf Abmahnungen wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung im Rahmen einer eingeräumten Creative Commons-Lizenz.

Weiterlesen →

Keinen Schadensersatz bei unbefugter Nutzung von Online Foto unter Creative Common Lizenz

Eine Person, die unerlaubt ein Online Foto unter Creative Common Lizenz verwendet hatte, muss keinen Schadensersatz zahlen, so das OLG Köln (OLG Köln, Beschl. v. 29.06.2016 – Az.: 6 W 72/16).

Weiterlesen →

Achtung: Facebook löscht synchronisierte Handy-Bilder

Facebook-Nutzer aufgepasst! Für den 07.07.2016 ist eine automatische Löschung der synchronisierten Fotos geplant. Um dies zu verhindern ist die Installation der Foto-App „Moments“ erforderlich, so der Bericht des „ZDNet“ Magazins.

Weiterlesen →

OLG Celle: Streitwert für unerlaubte, gewerbliche Foto-Nutzung liegt bei 3000,- bis 6000,- Euro

Wieder musste sich ein deutsches Gericht mit der Frage des Streitwertes im Falle einer unberechtigten Fotonutzung beschäftigen.

Weiterlesen →

Bilderklau- Österreichischer Fotograf fordert Schadensersatz in Millionenhöhe

Vor 5 Jahren hatte Klemens Horvath im Auftrag eines Hotels sieben Bilder fotografiert und dem Auftraggeber beschränkte Nutzungsrechte für die Dauer von drei Jahren eingeräumt. Nun hat er festgestellt, dass die Bilder weltweit in hunderten Fällen ohne Erlaubnis genutzt wurden.

Weiterlesen →

Ron Sommer siegt nach 16 Jahren Rechtsstreit vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Der Verlag der Wirtschaftswoche darf keine Manipulation an Fotos vornehmen, die für den Leser nicht als Manipulation zu erkennen ist. Anderenfalls können abgebildete Personen, deren Fotos manipuliert wurden, Unterlassungsansprüche durchsetzen. Die Meinungsfreiheit des Verlages wird dadurch nicht verletzt.

Weiterlesen →

Facebook – BGH erklärt Richter für befangen wegen Posting und Foto

Facebook Nutzer sollten vorsichtig sein, was sie bei Facebook von sich geben. Vermeintlich unüberlegte Äußerungen können schwerwiegende Konsequenzen haben. Dies wird an einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofes deutlich.

Weiterlesen →

Urheberrechtsverletzung auf Schul-Webseite kann zu Amtshaftung des Landes führen

Wenn ein Lehrer Werbung für Angebote der Schule im Internet macht und dabei Urheberrechte verletzt, kann dies zur Amtshaftung des Landes führen.
Weiterlesen →