Alle Artikel mit dem Tag "Flug"

Vorkasse bei Flügen verstößt nicht gegen das Verbraucherrecht

Verhältnismäßig häufig mussten sich deutsche Gerichte in den letzten Jahren mit der Preispolitik von Billigfluglinien beschäftigen. Meist ging es um zunächst versteckte Kosten, die seitens Ryanair und Co. erhoben wurden, um die niedrigen Preise noch etwas nach oben zu heben. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ging jetzt aber gegen eine große deutsche Fluggesellschaft vor. Wiederum waren die erhobenen Preise Gegenstand des Verfahrens.

Weiterlesen →

Flugpassagiere müssen keine Stornogebühr bezahlen

Eine Fluggesellschaft darf kein Entgelt für die Bearbeitung stornierter oder nicht angetretener Flüge verlangen. Das hat das Kammergericht Berlin (5 U 2/12) nach einer Klage eines bundesweiten Verbandes zum Schutz von Verbrauchern gegen Air Berlin entschieden.

Weiterlesen →

Zeitpunkt für Entschädigungen wegen verspäteter Flüge ist die Öffnung der Flugzeugtüren

Der EuGH stärkt in seiner neuesten Entscheidung die Rechte von Fluggästen. Entscheidend für die Entschädigungszahlungen verspätete Flüge ist nicht die Ankunft des Flugzeuges, sondern die Öffnung der Türen.

Weiterlesen →

Wie Kunden bei stornierter Flugbuchung ihr Geld zurückbekommen

Das Amtsgericht Frankfurt entschied in seinem Urteil vom 18.11.2013 (AZ: 29 C 2391/13 [44]), dass das beklagte Flugunternehmen der Kundin 95% des Ticketpreises zurückzahlen musste. Insoweit fanden die Stornoregelungen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fluggesellschaft keine Anwendung.

Weiterlesen →

Fluggesellschaften haften nicht nach der Fluggastverordnung für Verspätungen die auf einem Streik oder einem Radarausfall beruhen

Flugverspätungen können für Passagiere ein großes Ärgernis bedeuten, wenn die pünktliche Ankunft sehr wichtig ist. Hierbei können sowohl private als auch geschäftliche Gründe für die pünktliche Ankunft von großer Bedeutung sein. Sofern ein Flug sich verspätet, stellt sich für viele Passagiere die Frage, ob sie die Fluggesellschaft hierfür in Anspruch nehmen können. In einer aktuellen Entscheidung musste der Bundesgerichtshof die Frage entscheiden, ob Fluggesellschaften für Verspätungen haften müssen, die auf einem Streik oder einem Radarausfall beruhen (Urteil des BGH vom 12.06.2014, Az.: X ZR 104/13). Diese Frage wurde vom BGH verneint.

Weiterlesen →

Flug stornieren, aber kostenlose Businesslounge-Nutzung ist treuwidriges Verhalten

Wer Flugtickets kauft und die mit inbegriffene Businesslounge nutzt, letztendlich aufgrund einer Stornierung aber gar nicht fliegt, muss die angefallenen Kosten tragen. Das hat das Amtsgericht (AG) München entschieden (Urteil vom 27.02.2014, Az. 213 C 31293/13).

Weiterlesen →

Fluggesellschaft muss Schmerzensgeld nach allergischem Schock eines Fluggastes zahlen

Schadensersatzverlangen wegen Mängeln bei Flugreisen haben meist die Ursache, dass es zu Verspätungen gekommen ist. Je nach Strecke und Verzögerung steht den Kunden eine mehr oder weniger hohe Entschädigung zu. Ansprüche können aber durchaus auch anderweitig bestehen, beispielsweise wenn es während des Fluges selbst zu Ungereimtheiten kommt. Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main hat einer Reisenden vor kurzem Schmerzensgeld aufgrund eines allergischen Schocks zugesprochen.

Weiterlesen →

Schmerzensgeld wegen allergischer Reaktion auf Erfrischungstuch

Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main hat entschieden, dass einem Reisenden ein Schmerzensgeldanspruch zusteht, wenn er während des Fluges durch die Verteilung von dampfenden Erfrischungstüchern eine schwerwiegende allergische Reaktion erleidet (Urteil vom 16.04.2014 – 16 U 170/13).

Weiterlesen →

Ausgleichszahlung für verpassten Anschlussflug

Die Klägerin nimmt die Beklagte aus eigenem und abgetretenem Recht eines Mitreisenden auf eine Ausgleichszahlung in Höhe von jeweils 600 € nach der Fluggastrechteverordnung (Verordnung (EG) Nr. 261/2004) in Anspruch.

Weiterlesen →

Darf eine Fluggesellschaft einen Flug stornieren, wenn dieser ggf. „zu günstig“ angeboten wurde?

Der Fall

Eine Fluggesellschaft bietet einen Flug zu unschlagbar günstigen Konditionen an. Dieser Flug wird sodann auch gebucht  und mittels Buchungsbestätigung bestätigt. Nach ca. einer Woche übermittelt der Reisevermittler (ein Online-Reise-Portal) den Hinweis, der Flug sei durch die Airline kurzfristig storniert worden. Welche Rechte hat der Reisende?

©-Thomas-Jansa-Fotolia

Weiterlesen →