Alle Artikel mit dem Tag "Filehoster"

Sharehoster haftet für Rechtsverletzungen nicht nur bei positiver Kenntnis

Schon seit langem gefestigte Rechtsprechung ist die Haftung von Sharehostern ab Kenntnis der Urheberrechtsverletzung. Das Landgericht (LG) Hamburg hatte sich kürzlich mit der Frage zu beschäftigen, ab welchem Zeitpunkt die Kenntnis vorliegt.

Weiterlesen →

Filehoster wegen Beihilfe durch Unterlassen haftbar, wenn Datei nur unzureichend entfernt wird

Nicht nur in Filesharing-Fällen muss man zwischen verschiedenen Haftungs-Tatbeständen unterscheiden. Insbesondere gibt es die Störer- und die Täterhaftung. Bei letzterer muss ein Tatvorwurf gemacht werden können, während bei der Störerhaftung ausreicht, dass der Betreffende in irgendeiner Weise willentlich oder adäquat kausal zur Verletzung eines geschützten Guts beiträgt, auch ohne Täter zu sein. Die beiden Tatbestände können auch durchaus fließend ineinander übergehen, wie ein Urteil des Landgerichts (LG) Frankfurt am Main zeigt.

Weiterlesen →

MPAA sagt den Cyberlocker- Anbietern den Kampf an

Die Motion Picture Association of America (MPAA) hat am 03.12.2013 erfolgreich einen Vergleich mit den Betreibern der Suchmaschine Isohunt geschlossen. Letztere müssen gegen die MPAA unter anderem eine Schadensersatzsumme in Höhe von 80 Millionen Dollar zahlen.

Weiterlesen →

BGH: Volltext zur Haftung von Filehoster für Urheberrechtsverletzungen liegt vor

Filehoster wie RapidShare haben unter bestimmten Umständen eine weitreichende Prüfungspflicht von Linksammlungen bezüglich Urheberrechtsverletzungen durch Dritte. Dies hat der BGH in dem kürzlich veröffentlichten Volltext seines Urteils klargestellt.

Weiterlesen →

US-Filmindustrie gewinnt Prozess gegen Filehoster „Hotfile“

Das seit 2011 laufende Verfahren gegen den Filehoster „Hotfile“ konnte nun mit einem rechtskräftigen Urteil abgeschlossen werden. Eine Bundesbezirksrichterin in Florida hatte den Internetdienstanbieter, auf dessen Plattform Anwender Dateien unmittelbar mit oder ohne vorherige Anmeldeprozedur speichern und zum Download bereitstellen können, in einem abgekürzten Verfahren der Beihilfe zur Copyrightverletzung für schuldig befunden. Weiterlesen →

Filesharing: RTL mahnt wegen Urheberrechtsverletzung ab

Neuerdings mahnt die Mediengruppe RTL direkt wegen Filesharing durch Verbreitung deutscher Fernsehsendungen über Tauschbörsen im Internet ab. Abgemahnte sollten sich nicht vorschnell einschüchtern lassen.

Weiterlesen →

Rapidshare begrenzt die Download Datenmenge

Der Filehoster Rapidshare ist ein Schweizer Internetdienstleister, der sich auf die Speicherung, die Verwaltung und den einfachen Austausch von insbesondere größeren Dateien spezialisiert hat. Nach der Megaupload-Razzia Anfang des Jahres hatte man zunächst als Konsequenz die Drosselung der Downloadgeschwindigkeit eingeführt.

© ilro-Fotolia

Weiterlesen →

LG Frankfurt: Entscheidung zum Megaupload Rechtshilfeersuchen

Wurde durch den Betrieb von dem Filehoster Megaupload überhaupt Urheberrecht verletzt? Das Landgericht Frankfurt am Main äußerte im Rahmen einer Entscheidung über ein Rechtshilfeersuchen der USA Zweifel daran- und erachtete dieses folgerichtig für nicht begründet.

©-liveostockimages-Fotolia


Weiterlesen →

BGH: Rapidshare haftet unter Umständen für Urheberrechtsverletzungen

Haftet ein Filehoster für Urheberrechtsverletzungen, die über seinen Dienst begangen werden? Diese Frage wurde in den vergangenen Jahren von verschiedenen Gerichten unterschiedlich beantwortet. Der BGH hob in einer heute verkündeten Entscheidung ein Urteil des OLG Düsseldorf auf. Weiterlesen →

Wirtschaftsdialog erzielt „äußerst magere“ Resultate

Der Wirtschaftsdialog für mehr Kooperation zur Bekämpfung der Internetpiraterie ist für die Beteiligten nicht zufrieden stellend zu Ende gegangen. Weiterlesen →