Alle Artikel mit dem Tag "ebay"

Nutzung eines fremden Ebay-Accounts: Wer wird Vertragspartner?

Das Landgericht Dessau-Roßlau (Urteil vom 15.04.2016, Az. 4 O 590/12) hat entschieden, dass der Käufer eines Bootes, das dieser auf Ebay unter einem falschen Namen erworben hat, verantwortlicher Vertragspartner ist. Aufgrund einer fehlenden Vorstellung des Verkäufers darüber, wer Vertragspartner wird, sei keine Identitätstäuschung anzunehmen. Entscheidend sei, dass der Verkäufer mit demjenigen kontrahieren wollte, der bar zahlt und den Kaufgegenstand abholt.

Weiterlesen →

Amazon – Warnung vor Phishing Mail

Wer anscheinend von Amazon in einer E-Mail zum Klicken auf einen Link zwecks „Bestätigung“ seines Kunden Accountes aufgefordert wird, sollte vorsichtig sein. Ansonsten wird er schnell das Opfer einer Phishing Attacke von Kriminellen.

Weiterlesen →

Achtung Onlinehändler – Abmahnung auf eBay und Amazon durch IDO

Händler vor allem bei Amazon und eBay sollten aufpassen. Ansonsten erhalten sie schnell eine Abmahnung. In diesem Zusammenhang ist besonders der IDO zu erwähnen. Worauf Onlinehändler besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen →

Ebay – Bundesgerichtshof entscheidet über Abbruchjäger

Keine Chance mehr für Abbruchjäger bei Ebay & Co.? Die Richter am Bundesgerichtshof entscheiden, ob sogenannte Abbruchjäger auf Versteigerungsplattformen rechtsmissbräuchlich handeln, wenn diese offensichtlich nicht an der angebotenen Ware interessiert sind, sondern nur Schadensersatzforderungen durchsetzen möchten (Az. VIII ZR 182/15).

Weiterlesen →

Vergleichende Werbung bei Ebay – Online-Händler können Produktnamen der Konkurrenz verwenden

Das Landgericht München hat entscheiden (Urt. v. 6.5.2016, Az.: 17 HKO 21868/15), dass eine vergleichende Werbung bei Ebay im Grundsatz zulässig ist. Online-Händler dürfen Produktnamen der Konkurrenz im Angebotstext bei eBay verwenden.

Weiterlesen →

Sind 3D-Drucke auf eBay Urheberrechtsverletzungen?

Ein eBay – Verkäufer verkauft 3D-Drucke fremder Entwürfe auf der Online-Plattform. Nun entfacht eine Diskussion über die Rechtswidrigkeit dieser Entwürfe.

Weiterlesen →

eBay – Wettbewerbsrechtliche Abmahnung von Jasim Bajramovic

Uns liegt eine Abmahnung der Kanzlei Schneider und Beer vor, die im Auftrag von Herrn Jasim Bajramovic abmahnt. Abgemahnt wird unter anderem wegen Markenverletzungen der Marke Mack oder wegen Verletzung von Verbraucherschutzinformationspflichten, wegen irreführender Werbung oder dem Verstoß gegen die Textil-Kennzeichnungs-VO. Neben der Abgabe einer Unterlassungserklärung wird ein Gesamtbetrag in Höhe von 1044,44 Euro gefordert. Wir raten dringend dazu, nicht die Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und nicht den Betrag zu zahlen. Lassen Sie zunächst die Abmahnung überprüfen.

Weiterlesen →

Falsche Holzart für Balkontisch – Wettbewerbswidrige Werbung auf eBay

Das Landgericht Düsseldorf hat mit Urteil vom 28.01.2015 (Az.: 12 O 348/14) entschieden, dass eBay – Verkäufer Verbraucher in die Irre führen, wenn sie mit falschen Angaben über die Holzart eines Balkontisches werben.

Weiterlesen →

Rechtsanwalt Stefan Jönsson mahnt Onlinehändler ab

Die Kanzlei Stefan Jönsson Rechtsanwalt verschickt neuerdings Abmahnungen an Onlinehändler im Auftrag der H.C.W. GmbH & Co. KG. Darin werden vor allem Verstöße gegen Wettbewerbsrecht gerügt.

Weiterlesen →

Kein Bankgeheimnis für Produktfälscher

Der BGH (Az.: I ZR 51/12) hat entschieden, dass Produktfälscher im Falle von offensichtlichen Rechtsverletzungen nicht auf das Bankgeheimnis vertrauen dürfen. Banken und Sparkassen sind nach Urteil des Bundesgerichthofes verpflichtet die Identität eines Kontoinhabers zu offenbaren, wenn dieser Geld im Zuge offensichtlicher Rechtsverletzungen – im konkreten Fall dem Vertrieb gefälschter Parfüms über das Auktionsportal Ebay – erwirtschaftet.

Weiterlesen →

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×