Alle Artikel mit dem Tag "ebay"

Entscheidung des LG Arnsberg: Werbung irreführend, wenn Lieferumfang nicht den mit Abbildungen online beworbenen Produkten entspricht

Das LG Arnsberg hat in seiner Entscheidung vom 16.07.2015 (Az.: I-8 O 47/15) entschieden, dass eine wettbewerbswidrige Irreführung vorliegt, wenn ein mit Bildern online beworbenes Produkt nicht den entsprechenden Lieferumfang hat, der auf den Abbildungen zu sehen ist.

Weiterlesen →

eBay Verkäufer kann durch Scheingebote bei Auktion schadensersatzpflichtig werden

Wer als eBay Verkäufer mittels eines Fake-Accounts durch Scheingebote mitbietet um den Preis in die Höhe zu pushen, den kann das unter Umständen teuer zu stehen kommen. Dies ergibt sich aus einer neuen Entscheidung des Oberlandesgerichtes Stuttgart.

Weiterlesen →

Warenbeschreibung bei eBay irreführend: 20 Jahre altes Produkt ist keine Neuware

Ein zwanzig Jahre altes Produkt ist keine neuwertige Ware. Dementsprechend darf das Produkt bei Ebay auch nicht als „neuer Artikel“ beworben werden. Andernfalls liegt eine Irreführung des Käufers vor, so die Richter am Landgericht Aachen in ihrem Urteil vom 13.01.2015, Az.: 41 O 60/14.

Weiterlesen →

Illegale Bootleg LP: OLG Schleswig setzt moderaten Streitwert an

Eine Abmahnkanzlei hat hinsichtlich des angesetzten Streitwertes in einem Verfahren – in dem es um das Anbieten einer illegalen Bootleg LP über eBay ging – eine herbe Niederlage erlitten. Das OLG Streitwert hat den Streitwert und damit auch die geltend gemachten Abmahnkosten um mehr als die Hälfte reduziert.

Weiterlesen →

Nachträgliche Abänderung eines eBay-Angebots nur in Ausnahmefällen möglich

Das Amtsgericht (AG) Dieburg hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass die nachträgliche Abänderung eines eBay-Angebots nur in bestimmten Ausnahmefällen möglich ist. Eine Abänderung ist jedoch insbesondere dann nicht mehr möglich, wenn bereits Gebote abgegeben wurden (Urteil vom 15.04.2015 – Az.: 20 C 945/14).

Weiterlesen →

Verkauf von Bootleg-CD über eBay: Teure Abmahnung droht!

Privatleute die über eBay eine Bootleg CD verkaufen, müssen ebenfalls mit einer kostspieligen Abmahnung rechnen. Darüber hinaus muss bei der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgepasst werden. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichtes Hamburg.

Weiterlesen →

Verkauf von KFZ-Zubehör mit Hinweis: „Nicht im Geltungsbereich der StVZO zugelassen“ ist wettbewerbswidrig

Ein eBay Angebot für KFZ-Zubehör ist auch dann Wettbewerbswidrig, wenn es mit dem Hinweis versehen ist: „Nicht im Geltungsbereich der StVZO zugelassen“ (LG Mönchengladbach, Urt. v. 03.11.2014 – Az.: 8 O 37/14).

Weiterlesen →

Reichweite der Sorgfaltspflichten nach Online-Fotoklau bei eBay

Mit seinem Urteil vom 18.09.2014 (Az.: I ZR 76/13) entschied der Bundesgerichtshof, dass im Rahmen eines Online-Fotoklau ein Schuldner nach Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gewährleisten muss, dass auch die Bilder einer bereits abgelaufenen Auktion zu entfernen sind.

 

Weiterlesen →

Bilderklau bei privater eBay-Auktion: AG Düsseldorf geht von Bagatelle aus

eBay-Verkäufer begehen auch dann auch eine Urheberrechtsverletzung, wenn sie im Rahmen einer privaten eBay-Auktion fremde Bilder verwenden. Zur Höhe des Schadensersatzes hat jetzt das Amtsgericht Düsseldorf eine interessante Entscheidung getroffen.

Weiterlesen →

Frühzeitiger Abbruch von eBay-Auktion: BGH trifft Grundsatzentscheidung

Zuweilen stellen eBay-Verkäufer einen Artikel ein und merken, dass die Versteigerung schleppend an zu laufen anfängt. Ist in dieser Situation vielleicht der schnelle Abbruch der eBay-Auktion lange vor dem Ende der gewählten Laufzeit ausnahmsweise erlaubt? Hierzu hat der Bundesgerichtshof eine wichtige Entscheidung getroffen.

Weiterlesen →

Social

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×