Alle Artikel mit dem Tag "Darlehen"

Zinsersparnis durch Widerruf von Immobilienkrediten

Hypothekenkredite weisen grundsätzlich hohe Zinsen auf. Dies ist für viele Bauherren, die vor einigen Jahren Hypothekenkredite abschlossen, ärgerlich. Denn momentan sind die Zinsen niedrig. Ein Umstieg auf günstigere Darlehenskonditionen wird durch die eingegangene Zinsbindung verhindert.

Weiterlesen →

AG Stuttgart: Zulässigkeit von Bearbeitungsentgelt für Darlehen

Darf eine Bank für den Abschluss eines Darlehensvertrages per AGB ein Bearbeitungsentgelt verlangen? Dies erscheint eher fraglich. Hierzu gibt es jetzt eine interessante Entscheidung des Amtsgerichtes Stuttgart.

Weiterlesen →

Festsetzung einer vom Darlehensnehmer zu tragenden Bearbeitungsgebühr ist unzulässig

Was Banken vielfach gemacht haben, wird in Zukunft wohl endgültig unterbunden werden: Das Amtsgericht (AG) Mönchengladbach hat die Festlegung einer Bearbeitungsgebühr in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) eines Darlehensvertrags für unzulässig erklärt (Urteil vom 20.03.2013, Az. 36 C 25/13).

Weiterlesen →

Unberechtigter Schufa-Eintrag: Kunde steht Schadensersatz zu

Wenn ein Unternehmen bei Unstimmigkeiten voreilig Daten an Auskunfteien wie die Schufa übermittelt, bekommt es schnell Ärger. Die Firma muss damit rechnen, dass der Kunde sie auf Schadensersatz wegen des unberechtigten Schufa-Eintrags in Anspruch nimmt. Dies ergibt sich aus der neuesten Rechtsprechung.

Weiterlesen →

OLG Dresden: Bearbeitungsgebühr für Kredite unzulässig

Kreditnehmer können möglicherweise Geld von ihrer Bank zurückfordern. Das Oberlandesgericht Dresden hat Bearbeitungsgebühren bei Darlehen für grundsätzlich unzulässig erklärt (Az: 8 U 662/11).

Weiterlesen →

OLG München: Abschluss eines Darlehensvertrages mit elektronischem Schreibtablett

Kann durch die Unterschrift auf einem Tablett-PC (wie einem iPad) wirksam ein Verbraucherdarlehensvertrag abgeschlosen werden? Das Oberlandesgericht München hat hier Bedenken.

 

 Bildnachweis: Justitia / dierk schaefer / CC BY 2.0 / Some rights reserved

 

Weiterlesen →

EuGH: Ist Vertrag mit unwirksamen AGB-Klauseln nichtig?

Dürfen Gesetze in den einzelnen EU-Staaten vorsehen, dass Verträge mit einzelnen unwirksamen Klauseln nichtig sind? Hierzu gibt es ein aktuelles Urteil des EuGH. Weiterlesen →

ARD: 24 Mio. Euro Darlehen für Degeto

Im Fall der Misswirtschaft bei der ARD Tochter Degeto Film GmbH haben nun die ARD-Intendanten eine Liquidität der Gesellschaft sichergestellt. Nach diesem Beschluss sollen sämtliche zugesagten Produktionsvorhaben erfüllt werden. Der Beschluss tritt bei Zustimmung der zuständigen ARD-Aufsichtsgremien in Kraft.

Weiterlesen →

Verbraucher bekommen häufig Probleme aufgrund eines falsch ermittelten Scorewertes

Wer trotz guter Bonität etwa von seiner Bank kein Darlehen eingeräumt bekommt oder der Handy-Vertrag verweigert wird, sollte stutzig werden. Er ist möglicherweise das Opfer einer falschen Berechnung des Scorewertes durch Auskunfteien geworden. Die erhobenen Daten sind längst nicht immer korrekt. Dies ergibt sich aus  einem Bericht des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV).

 

  Weiterlesen →

MEDIA stellt neuen Production Guarantee Fund vor

Am Mittwoch hatten die MEDIA Antenne Düsseldorf und die Film- und Medienstiftung NRW 50 Filmproduzenten aus NRW eingeladen, um ihnen den neuen MEDIA Production Guarantee Fund vorzustellen. Die Europäische Kommission hatte den Fonds, der Bankkredite für audiovisuelle Produktionen von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus ganz Europa garantiert, in diesem Frühjahr aufgelegt. Der Darlehens-Garantiefonds ist mit acht Millionen Euro dotiert und soll europäischen Produktionsfirmen den Zugang zu Bankkrediten erleichtern.

Weiterlesen →