Alle Artikel mit dem Tag "Computerspiele"

YouTube Gaming: YouTube will Plattform nur für Computerspiele online stellen

Auf der neuen YouTube Gaming können Computerspieler ihre Live-Videos zur Verfügung stellen. In den USA und Großbritannien ist die Plattform bereits online. Ab wann deutsche Nutzer von dem Dienst profitieren können, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen →

Gamer aufgepasst: Let`s Play-Videos verletzen Urheberrecht – das ist zu beachten!

Let`s Play-Videos boomen und erfreuen sich gerade bei Jugendlichen immer größerer Beliebtheit. Doch was verbirgt sich genau hinter diesem Game-Trend, bei dem moderierte Spielevideos im Netz  verbreitet werden und welche Rechtsprobleme sind damit verbunden?

Weiterlesen →

RA Christian Solmecke im Gespräch mit Spieleentwickler Andre Bürger von VIS Games

Der Kerpener Spielehersteller VIS Games entwickelt seit 10 Jahren Simulationen und andere Computerspiele. In diesem Video tauscht sich der langjährige Spieleentwickler und VIS Game Inhaber Andre Bürger mit Rechtsanwalt Christian Solmecke über die rechtlichen und praktischen Aspekte von Let’s Play Videos und andere Entwicklungen im Computerspielemarkt aus.
Dieses ergänzt eine Reihe frühere Beiträge von WILDE BEUGER SOLMECKE zu diesem Thema, sh. unten im Beitrag.

Weiterlesen →

BIU begrüßt geplante Jugendschutz-Novellierung

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) hat die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) angekündigte Novelle des Jugendschutzgesetzes begrüßt. Weiterlesen →

LfM-Studie: Werbung in Computerspielen ist für Kinder oft nicht als solche erkennbar!

Nach dem Inhalt einer aktuellen Studie der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen können Kinder sogenannte „IN-Game-Werbung“ häufig nicht als solche identifizieren, was sehr bedenklich ist.

 

 

Weiterlesen →

Jugendschutz: USK veröffentlicht Leitlinien für die Altersfreigabe von Computer- und Videospielen

Nach Darstellung der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) soll die Veröffentlichung ihrer internen Leitlinien dazu beitragen, dass die Kriterien für die jugendschutzrechtliche Bewertung von Computerspielen und Videospielen transparenter werden. Es geht dabei insbesondere um die Einschätzung, wann ein Kind oder Jugendlicher in seiner Entwicklung beeinträchtigt wird. Davon hängt die Altersfreigabe ab.

 

Weiterlesen →

Was Nutzer von Medien gegen rechtwidrige Inhalte unternehmen können

Viele Verbraucher fühlen sich den Medien hilflos ausgeliefert. Doch Sie müssen sich längst nicht alles bieten lassen. Wie man beispielsweise gegen diskriminierende/gewaltverherrlichende Inhalte im Fernsehen, im Radio sowie auf Webseiten vorgehen kann, zeigt eine Broschüre der Landesanstalt für Medien NRW auf.

 

Weiterlesen →

Die Veröffentlichung des Prügelspiels „Mortal Kombat 2011“ ist in Deutschland verboten

Entgegen anderweitiger Ankündigungen von Warner Interactive wird die neueste Version des Arcade –Spiels Mortal Kombat 2011 nicht auf dem deutschen Markt erhältlich sein- was bei einem derart blutrünstigen und menschenverachtenden Spiel zu begrüßen ist und nichts mit Zensur zu tun hat.

 

Weiterlesen →

OLG Düsseldorf: Sharehoster-Dienst Rapidshare haftet nicht für Urheberrechtsverletzung seiner Nutzer

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hatte schon mehrfach in ähnlich gelagerten Fällen entschieden, dass der Internet-Dienstleister Rapidshare nicht für den Austausch von Raubkopien durch seine Nutzer geradestehen muss. Diese Rechtsprechung bestätigt es hinsichtlich der unerlaubten Verbreitung des Computerspiels „Alone in die Dark“ von Atari. Die Richter begründen ihr Urteil sehr eingehend und überzeugend.

Weiterlesen →

Abmahnung wegen Filesharing erfolgt nicht nur bei normalen Computerspielen

Neuerdings gibt es nicht nur eine Abmahnung bei dem illegalen Herunterladen und Verbreiten von gewöhnlichen Computerspielen in Online – Tauschbörsen. Auch der kostenlose Tausch von geschützten Konsolenspielen oder Videospielen wird immer mehr verfolgt.

Weiterlesen →