Alle Artikel mit dem Tag "Betriebsbedingte Kündigung"

BAG: Rentennahe Arbeitnehmer benötigen bei Kündigung keine hohe Abfindung

Wenn Arbeitnehmer kurz vor Erreichen des Rentenalters wegen einer Betriebsänderung betriebsbedingt gekündigt werden, müssen sie sich unter Umständen mit einer wesentlich geringeren Abfindung als die übrigen Mitarbeiter zufrieden geben. Dies hat jetzt das Bundesarbeitsgericht klargestellt.

©-ferkelraggae-Fotolia

Weiterlesen →

BAG zur Unterrichtung des Betriebsrates über Massenentlassungen

Die im Rahmen von Massenentlassungen ausgesprochene betriebsbedingte Kündigung eines Arbeitnehmers ist nicht zwangsläufig deshalb unwirksam, weil die vorgeschriebene Unterrichtung des Betriebsrates ohne eigenhändige Unterschrift des Arbeitgebers erfolgt ist. Dies hat das Bundesarbeitsgericht entschieden.

Bildnachweis: Justitia / dierk schaefer / CC BY 2.0 / Some rights reserved

Weiterlesen →

Rechtsfall des Tages: Anspruch von Arbeitnehmer auf Abfindung?

Ich habe vorgestern eine Kündigung meines Arbeitsverhältnisses erhalten. Habe ich einen Anspruch auf eine Abfindung?

Weiterlesen →

ArbG Heilbronn: Zulässigkeit von betriebsbedingter Kündigung durch Schlecker

Aufgrund der Schließung aller Schlecker Filialen hat der Insolvenzverwalter ab März 2012 zahlreiche betriebsbedingte Kündigungen gegenüber den Mitarbeitern ausgesprochen. Infolgedessen sind von den Arbeitnehmern allein in Baden-Würrtemberg 629 Kündigungsschutzklagen eingereicht worden. Im vermutlich ersten Verfahren ist jetzt vom Arbeitsgericht Heilbronn ein Urteil gesprochen worden.

Weiterlesen →

BAG zur Altersdiskriminierung bei betriebsbedingter Kündigung

Ein Arbeitgeber darf bei betriebsbedingten Kündigungen auch das Lebensalter der Arbeitnehmer berücksichtigen, in dem er Altersgruppen bildet. Dies hat das Bundesarbeitsgericht klargestellt.

Weiterlesen →

LAG Düsseldorf: Arbeitgeber muss normalerweise zu Kündigungsverzicht stehen

Zuweilen erklären Arbeitgeber, dass sie bei einem Verzicht der Belegschaft etwa auf das Weihnachtsgeld auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten und halten sich später nicht mehr an diese Absprache. Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf stellte sich in einem solchen Fall auf die Seite der Arbeitnehmer.

Weiterlesen →

BAG: Keine Kündigung von Arbeitnehmer wegen Verlagerung von Betriebsteil ins grenznahe Ausland

Ein Arbeitgeber ist normalerweise nicht zum Ausspruch einer betriebsbedingten Kündigung berechtigt, wenn er einen Betriebsteil in Nachbarländer wie die Schweiz verlagert. Denn hierin liegt keine Stilllegung, sondern nur ein Teilbetriebsübergang.

 

Weiterlesen →

LAG Köln: Keine automatische Bevorzugung von jüngeren Arbeitnehmern mit Kindern bei betriebsbedingter Kündigung

Das Landesarbeitsgericht Köln hat musste sich mit der Frage beschäftigen, welcher Arbeitnehmer im Rahmen der Sozialauswahl als schutzwürdiger anzusehen ist.

 

Weiterlesen →

Zulässigkeit einer betriebsbedingten Kündigung beim Wegfall einer Hierarchieebene

Ein Arbeitgeber kann seinem Arbeitnehmer nicht ohne Weiteres wegen dem Abbau einer Hierarchieebene betriebsbedingt kündigen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des Bundesarbeitsgerichtes.

 

Weiterlesen →

Leitfaden für Arbeitnehmer – Teil VI Die betriebsbedingte Kündigung

Im Rahmen der heutigen Veröffentlichung stellt Rechtsanwalt Michael Beuger die betriebsbedingte Kündigung vor und erörtert die Voraussetzungen für eine derartige Kündigung.

1.13. Was ist eine betriebsbedingte Kündigung durch den Arbeitgeber?

Betriebsbedingte Kündigungen werden immer dann vom Arbeitgeber ausgesprochen, wenn der Arbeitgeber einen Arbeitsplatz nicht mehr zur Verfügung stellen kann, weil er den Betrieb nicht mehr wie bisher fortführen will oder kann. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist bei betriebsbedingten Kündigungen also nicht mit dem Verhalten oder der Person des Arbeitnehmers verknüpft.

Weiterlesen →