Alle Artikel mit dem Tag "Abmahnungen"

Wettbewerber zum Geldverdienen abgemahnt – Rechtsmissbrauch

Wer konkurrierende Unternehmen nur abmahnt, um in erster Linie Geld damit zu verdienen, handelt rechtsmissbräuchlich. Mit dieser Begründung hat das LG Hamburg die Unterlassungsklage eines Online-Händlers als unzulässig abgewiesen.  

Weiterlesen →

Abmahnbeantworter des CCC – Hilfe gegen Filesharing Abmahnwahn?

Der Chaos Computer Club (CCC) bietet wegen bei Filesharing Abmahnungen einen Abmahnbeantworter an, um sich dagegen zu wehren. Doch ist dieses wirklich hilfreich?

Weiterlesen →

Das neue ElektroG ist in Kraft – Handel muss Elektroschrott zurücknehmen

Seit dem 24. Oktober 2015 ist das neue Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) in Kraft getreten. Es verpflichtet u.a. Händler, alte Elektrogeräte von ihren Kunden zurückzunehmen und fachgerecht recyceln oder entsorgen zu lassen.

Weiterlesen →

Popcorn Time: Teure Abmahnungen drohen!

Nutzer der angeblichen Streaming Plattform Popcorn Time aufgepasst: Das Anschauen eines Films kann teuer werden. Die Münchener Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer verschickt  unzählige Abmahnungen wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung durch Filesharing.

Weiterlesen →

Zwei Abmahnungen einer Kanzlei wegen gleichem Verstoß kein Rechtsmissbrauch

Wenn von Onlineshop Betreibern gegen den unlauteren Wettbewerb verstoßen wird, bedeutet das nicht automatisch, dass der Verstoß auch abgemahnt wird. Möglicherweise hat man Glück und die unwirksame Regelung ist so unscheinbar, dass kein Konkurrent auf die Idee einer Abmahnung kommt. Wenn man jedoch Pech hat, kommt aufgrund desselben Verstoßes nicht nur eine, sondern zwei Abmahnungen.

Weiterlesen →

Facebook Massenabmahnungen: Abmahner steht selbst vor Gericht

Update 18.06.2015: Die beiden Geschäftsführer und der Abmahnanwalt wurden vom Vorwurf des Betrugs freigesprochen. Die Vorsitzende Richterin am Landgericht Amberg, Roswitha Stöber, kam am Ende der Beweisaufnahme zu dem Schluss, dass die Abmahnungen wegen der Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht ergangen sind und nicht allein zu Zwecken der Bereicherung. (Update Ende)

Die Verantwortlichen der Firma Revolutive Systems GmbH, die massenweise Onlinehändler wegen ihres Impressums bei Facebook abgemahnt haben, werden der Begehung von Straftaten bezichtigt.

Weiterlesen →

Was ist eine Abmahnung und wie kann man darauf reagieren?

Während in Rechtsgebieten wie dem Arbeits- oder dem Mietrecht eine sog. Abmahnung unter Umständen Voraussetzung für eine Kündigung ist, hat die Abmahnung im Urheber- und Wettbewerbsrecht die Funktion, Streitigkeiten auf direktem Wege kostengünstig und ohne Einschaltung eines Gerichts beizulegen. Für Eilige: Hier geht es direkt zu unseren FAQ zum Thema Rechtsberatung Abmahnung

Weiterlesen →

Abmahnungen gegen Online-Händler angekündigt

Für viele Online-Händler wächst bald nochmal die Gefahr von teuren Abmahnungen. Der Verein Deutscher Konsumentenbund hat angekündigt, ab dem 13. September Verstöße gegen die Verbraucherrechterichtlinie konsequent zu verfolgen.  Für die Shop-Betreiber wird es nun höchste Zeit, die Regelungen vollständig umzusetzen. Weiterlesen →

Filesharing: Fast 109.000 Abmahnungen in 2013 ausgesprochen

Trotz des Anti-Abmahngesetzes werden nach wie vor sehr viele Anschlussinhaber wegen Filesharing über eine Tauschbörse im Internet abgemahnt. Dem Abmahnwahn wurde noch längst kein Einhalt geboten. Oftmals überzogene oder auch unberechtigte Abmahnungen sind eine lukrative Geldquelle. Dies ergibt sich aus der von der Interessengemeinschaft gegen den Abmahnwahn (IGGDAW) vorgelegten Abmahnstatistik für das Jahr 2013.

Weiterlesen →

Conversion-Rate-Optimierung bei Onlineshops – rechtliche Fallen!

Conversion-Optimierung ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Online-Marketings. Sie soll der Absatzsteigerung im elektronischen Geschäftsverkehr dienen. Doch in der Praxis ergeben sich einige rechtliche Risiken. Ein unlauteres Verhalten kann es beispielsweise zu Abmahnungen führen.

Weiterlesen →