Alle Artikel mit dem Tag "Abmahnung"

Unternehmer haftet für wettbewerbswidrigen Branchenbucheintrag

Unternehmer haften für einen wettbewerbswidrigen Branchenbucheintrag im Internet unter Umständen auch dann, wenn sie diesen nicht veranlasst haben. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichtes Köln.

Weiterlesen →

Filesharing: Verweis des Anschlussinhabers auf „zahlreiche“ Dritte reicht nicht

Wer als Anschlussinhaber wegen Filesharing abgemahnt worden ist sollte bei seiner Verteidigung aufpassen. Der Verweis auf Dritte die als Täter infrage kommen muss hinreichend konkretisiert werden. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichtes Ansbach.

Weiterlesen →

Waldorf Frommer mahnt ab wegen Der große Trip

Haben Sie ebenfalls eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen einer Urheberrechtsverletzung durch Filesharing erhalten und wissen nicht, wie Sie richtig darauf reagieren sollen?

 

Sehen Sie hierzu unser Video:

Weiterlesen →

Unterlassungsschuldner muss Vertragsstrafe von 25.000 Euro akzeptieren

Bekommt man eine Abmahnung aufgrund eines rechtswidrigen Verhaltens zugestellt, hat man die Möglichkeit, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Die entstandene Wiederholungsgefahr wird aber nur dann beseitigt, wenn eine Vertragsstrafe für den Fall der Zuwiderhandlung versprochen wird. Die bewegt sich oft im Bereich um 5.000 Euro, damit ein entsprechendes Klageverfahren an das Landgericht gehen kann.

Weiterlesen →

Waldorf Frommer mahnt ab wegen The Mentalist

Haben Sie ebenfalls eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen einer Urheberrechtsverletzung durch Filesharing etwa von der TV-Serie The Mentalist erhalten und wissen nicht, wie Sie richtig darauf reagieren sollen?

 

Sehen Sie hierzu unser Video:

Weiterlesen →

Filesharing Klage abgewiesen wegen Sicherheitslücke in WPS-Router

Das Amtsgericht Frankfurt am Main hat in einem aktuellen Filesharing Verfahren die Klage eines Rechteinhabers wegen einer nachgewiesenen Sicherheitslücke in einem Telekom WPS-Router abgewiesen, weil trotz Verschlüsselung der Zugriff von Hackern möglich war.

Weiterlesen →

Waldorf Frommer mahnt ab wegen Der Hobbit

Haben Sie ebenfalls eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen einer Urheberrechtsverletzung durch Filesharing erhalten und wissen nicht, wie Sie richtig darauf reagieren sollen?

 

Sehen Sie hierzu unser Video:

Weiterlesen →

Filesharing: Keine Nachforschungspflicht gegenüber Bruder mit eigenem PC

Die Kanzlei BaumgartenBrandt unterlag wieder einmal in einem Filesharing Verfahren – diesmal vor dem Amtsgericht Nürnberg. Denn abgemahnte Anschlussinhaber brauchen normalerweise nicht hinter ihrem eigenen Bruder hinterher zu schnüffeln und etwa deren PC zu observieren um sich selbst vom Filesharing-Vorwurf zu entlasten.

Weiterlesen →

Waldorf Frommer mahnt ab wegen John Wick

Haben Sie ebenfalls eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte – etwa wegen einer Urheberrechtsverletzung durch Verbreitung des Thrillers John Wick bekommen und wissen nicht, wie Sie richtig darauf reagieren sollen?

 

Sehen Sie hierzu unser Video:

Weiterlesen →

Filesharing: Angehörige dürfen Tatbegehung leugnen

Abgemahnte Anschlussinhaber können sich gewöhnlich auch dann erfolgreich gegen den Vorwurf des Filesharing verteidigen, wenn die im Haushalt lebenden Angehörigen als mögliche Täter die Begehung dieser Urheberrechtsverletzung leugnen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des Amtsgerichtes Hamburg.

Weiterlesen →

Social

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×