Sportrecht

Olympia 2012-Teil 3: Deutsches Team beendet die Olympischen Spiele mit einem hervorragenden 6. Platz

Am 12.08.2012 endeten die Olympischen Spiele 2012 in London. Insgesamt belegt Deutschland mit 44 errungenen Medaillen einen hervorragenden 6. Platz bei den XXX. Olympischen Spielen – vor allem der Olympiastützpunkt-Rheinland (OSP-Rheinland) konnte einen enormen Erfolg verbuchen.

Max Hoff Olympiade

Von den 70 Athleten, die der OSP-Rheinland zu den Spielen nach London entsandt, haben 21 Sportlerinnen und Sportler 22 der insgesamt 44 Medaillen errungen. Damit wurde die Leistung von Peking noch einmal gesteigert. Dort erhielten bereits 18 Sportlerinnen und Sportler 18 Medaillen. Neben einigen Mitgliedern der Hockeymannschaft der Herren, dem männlichen Beachvolleyball-Duo und dem Kanuten Max Hoff erkämpften sich in London auch rheinländische Vertreter der Disziplinen Judo, Fechten, Leichtathletik sowie Tischtennis und Taekwondo die begehrten Medaillen.

WILDE BEUGER SOLMECKE als offizieller Förderer des OSP-Rheinland gratuliert allen Sportlerinnen und Sportlern zu diesem grandiosen Ergebnis!

Michael Beuger ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE. Er hat sich auf die Beratung mittelständischer Unternehmen aus der Bau-, Lebensmittel-, Kosmetik- und Werbebranche in allen wichtigen Wirtschaftsfragen, spezialisiert.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×