Reiserecht

Muezzinrufe als Reisemangel: Gericht weist Klage von gestresstem Urlauber ab

Wer in ein islamisch geprägtes Land wie die Türkei in Urlaub fährt und Muezzinrufe am frühen Morgen als unangenehm empfindet, sollte sich seine Reise gut überlegen. Zumindest sollte er darauf achten, ob sich in der Nähe eine Moschee befindet und sich die Beschreibung des Hotels in Ruhe durchlesen. Denn die Gerichte erkennen Muezzinrufe nicht ohne Weiteres als Reisemangel an. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Amtsgerichtes Hannover.

 

Vorliegend hatte ein Urlauber mit seiner Partnerin eine zweiwöchige Flugreise mit all Inklusive-Leistungen in der Türkei gebucht. Dafür zahlte er einen Preis von 2.258 € Euro.

Nach der Rückkehr aus seinem Urlaub forderte er vom Reiseveranstalter die Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 1.161,26 Euro wegen angeblicher Reisemängel. Dabei berief er sich insbesondere darauf, dass ihn die lauten Muezzinrufe von der in der Nähe befindlichen Moschee erheblich gestört hätten. Diese hätten jeden Tag um 6 Uhr morgens begonnen und jeweils 5 Minuten gedauert. Hierin liege ein Reisemangel.

Muezzinrufe sind kein Reisemangel

Doch das Amtsgericht Hannover wies seine Klage gegen den Reiseveranstalter mit Urteil vom 11.04.2014 (Az. 559 C 44/14) ab. Das Gericht begründete das damit, dass Muezzinrufe in der Türkei landestypisch sind. Sie seien vergleichbar mit Glockenläuten in einem christlichen Land.

Im Zentrum müssen Urlauber mit „landestypischen Geräuschen“ rechnen

Darüber hinaus sei er in der Reisebeschreibung darauf hingewiesen worden, dass sich das Hotel im Zentrum des Ortes befindet. Hier müsse ein Urlauber mit landestypischen Geräuschen rechnen. Infolgedessen handele es sich um keinen Reisemangel.

 

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×