Pressemeldungen der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE

Cologne Business Run – WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

Die Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE – Spezialisten für Medienrecht, Sport- und Wirtschaftsrecht – hat am 16.06.2011 am Cologne Business Run in Köln teilgenommen. Wir waren dabei aufgrund der großen Motivation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gut vertreten. Die Teilnahme hat uns viel Freude gemacht.

 

Am diesjährigen Cologne Business Run haben wir mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern teilgenommen. Das entspricht 50% unserer Gesamtmitarbeiter. Wenn wir nicht einige Ausfälle durch Krankheit und Urlaub gewesen, wäre unsere Quote noch besser ausgefallen. Damit waren wir laut Firmenranking die mit der Gesamtzahl der Mitarbeiter bestvertretene Anwaltskanzlei neben der Kanzlei Osborne Clarke Büro Köln am Start. Zudem haben wir hinsichtlich der Anzahl der Teilnehmer besser abgeschnitten als so manches große Unternehmen.

Aufgrund von sehr starken Windböen wurde die Startzeit von 19.00 Uhr bis etwa 19.25 Uhr offiziell verschoben, was aufgrund eines heftigen Gewitterschauers auch sehr sinnvoll war. Für unser Warten wurden wir dann mit strahlendem Sonnenschein entschädigt, der uns auf der 5 km langen Strecke durch den Stadtwald begleitete.

Start war vor dem Rhein Energie Stadion. Danach ging es auf den Rundkurs um den Adenauer Weiher. Nach der Hälfte der Strecke wartete ein Verpflegungsstand auf uns mit erfrischenden Getränken. Zieleinlauf war dann im Müngersdorfer Stadion. Der genaue Streckenverlauf kann auf der Webseite vom Cologne Business Run abgerufen werden.

Gelaufen wurde in 3er Gruppen. Die Laufergebnisse dieser drei Läufer wurden jeweils zusammenaddiert und bildeten das Gesamtergebnis der Gruppe. Das Positive ist, dass es alle angetretenen 30 Läuferinnen und Läufer in einer guten Zeit geschafft haben. Und das, obwohl sie teilweise untrainiert waren. Die etwas ambitionierteren Läufergruppen haben es auch in bemerkenswert guter Zeit geschafft.

Die Ergebnisse der einzelnen Läuferinnen und Läufer sind auf der Internetseite von Cologne Business Run einzusehen.

Wir sind in eigens für diesen Event angefertigten T-Shirts gelaufen. Leider gibt es keine Fotos von uns, nur Finisher-Clips. Diese können durch Eingabe des Namens vom jeweiligen Kanzlei-Mitarbeiter aufgerufen werden.

Auf den Armen der T-Shirts waren unsere Sponsoren aufgedruckt. Dabei handelt es sich zunächst um die die Firma SportsDoc, Inhaberin Dr. Mona Laqué, die unsere gesamten Sport und Gesundheitsprojekte in der Kanzlei begleitet, organisiert und koordiniert.

Außerdem hatten wir das Logo von Max Hoff, dem in der Zeit vom 18.06.2011 bis 19.06.2011 frisch gekürten 1er Kajak Europameister, aufgedruckt. Max Hoff begleiten wir als Kanzlei auf seinem Weg zu Olympia 2012 in London, mit der Hoffnung, dass er auch durch unsere Unterstützung dort Gold gewinnt. Mit ihm hat sich eine nette Partnerschaft zwischen Wirtschaft und Sport gefunden.

 

Das war ein schöner Erfolg für unser junges Sportprojekt. Das Schönste ist, dass auch die skeptischsten Mitarbeiter gesagt haben, dass ihnen das Mitmachen an diesem Lauf sehr viel Freude gemacht hat – und dieses persönliche Erfolgserlebnis zu haben. Wir suchen nach neuen und weiteren Möglichkeiten, an derartigen Veranstaltungen als Kanzlei teilzunehmen. Laufevents für Gruppen gibt es im Sommer und Spätsommer in und um Köln ja eigentlich genug. Sportsdoc arbeitet derzeit an der Zusammenstellung geeigneter Veranstaltungen.

Michael Beuger ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE. Er hat sich auf die Beratung mittelständischer Unternehmen aus der Bau-, Lebensmittel-, Kosmetik- und Werbebranche in allen wichtigen Wirtschaftsfragen, spezialisiert.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.