Persönlichkeitsrecht

Wulff: Google löscht acht Suchergebnisse

Es ist ein kleiner Erfolg für Bettina Wulff: Im Fall um die Gerüchte über ihre mögliche Rotlicht-Vergangenheit hat Google nun acht Suchergebnisse gelöscht.

Nach Angaben von Spiegel Online stammten davon drei Einträge von einer als rechtsradikal geltenden, pseudo-christlichen Webseite, die anonym betrieben wird.

Wulffs Anwälte hatten allerdings die Löschung von rund 3000 Einträgen aus dem Suchindex angestrebt, so die Meldung weiter. Google-Sprecher Kay Oberbeck sagte gegenüber Spiegel Online, man habe davon nun acht Suchergebnisse gelöscht: „Wir löschen immer, wenn es rechtswidrige Inhalte sind.“

Autocomplete-Streit hält an

In Streit um die Autocomplete-Funktion ist jedoch noch keine Entscheidung getroffen worden. Nach Angaben von Bild am Sonntag werde die Klage an die Google Zentrale in die USA weitergeleitet. Dabei geht es um die automatische Vervollständigung von Suchanfragen, Wulffs Anwälte fordern, dass 80 Suchbegriffe aus der Autocomplete-Funktion gelöscht werden, so der Bericht weiter. Laut Google basieren die Begriffe der Autovervollständigung auf einem Algorithmus, der die Suchbegriffe der Nutzer widerspiegele.

Bettina Wulff hatte Anfang September 2012 Google und Günther Jauch auf Unterlassung verklagt. Der Moderator gab der Klage nach, aber betonte in einer Erklärung: „Ich habe niemals über Frau Wulff eine falsche Tatsachenbehauptung aufgestellt, sondern lediglich aus einem Artikel der ,Berliner Zeitung´ zitiert“.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.