Medienrecht

ProSiebenSat.1 sichert sich SEO-Lizenzen

ProSiebenSat.1 Games hat sich die europaweiten Exklusivlizenzen von acht Online-Spielen von Sony Online Entertainment (SEO) gesichert. Dies gab das Unternehmen in einer Pressemeldung bekannt.

ProSiebenSat.1 Games, Tochterfirma der ProSiebenSat.1 Group, wird mit dieser Partnerschaft zu einem der größten Games-Publisher in Europa. Dr. Christian Wegner, Vorstand New Media und Diversifikation der ProSiebenSat.1 Group sagte dazu: „Auf unserem Weg zu einem digitalen Entertainment Powerhouse ist das Games-Geschäft einer der wichtigsten Wachstumstreiber. Die Kooperation mit Sony Online Entertainment bringt uns unserem Ziel, einer der Top-3-Anbieter in Europa zu werden, einen entscheidenden Schritt näher.“

Arnd Benninghoff, Vorsitzender der Geschäftsführung ProSiebenSat.1 Digital, ergänzt: „Wir möchten unseren Spielern echte Blockbuster-Games bieten. Denn genau das erwarten sie von uns als einem der führenden TV-Unternehmen Europas: Premium-TV-Inhalte, Premium-Online-Angebote und Premium-Gaming-Entertainment“, so die Meldung der ProSiebenSat.1 Media AG.

John Smedley (President Sony Online Entertainment) zeigt sich ebenfalls mit der neuen Kooperation zufrieden: „In der ProSiebenSat.1 Group haben wir den idealen Partner gefunden, um eine noch breitere Zielgruppe in Europa zu erreichen.“ Und weiter: „Wir sind sicher, dass die Kombination der Stärke und Mediapower von ProSiebenSat.1 Games und unserer Expertise in der Entwicklung origineller, qualitativer Games und Entertainment-Angebote Spieler auf eine neue, fesselnde Weise ansprechen und ergreifen wird und schaffen so die Voraussetzung für großartigen Erfolg in Europa.“

Die Kooperation mit dem US-Spieleentwicklerstudio umfasst die Spiele DC Universe Online, EverQuest II, Star Wars: Clone Wars Adventures, Free Realms, Magic: The Gathering – Tactics, Pox Nora, sowie das kommende PlanetSide 2 und die Fortsetzung vom EverQuest Franchise.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (1)

Kommentar schreiben

  1. Kiba sagt:

    Hab‘ ich schon heute morgen erfahren. Schreckliche, schreckliche Sache. 🙁

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.