Navigation öffnen
Startseite » News » Urheberrecht » Abmahnung Filesharing » „Is wie im Puff“ – Kreative Anti-Filesharing Kampagne mit Sido

„Is wie im Puff“ – Kreative Anti-Filesharing Kampagne mit Sido

Eine falsche Datei, die angeblich den aktuellen Sido-Film „Blutzbrüdaz“ enthalten soll, dürfte in diesen Tagen für Aufregung in deutschen Kinderzimmern sorgen. Denn statt des erwarteten Films, der in Internet-Tauschbörsen kursiert, wird der mutmaßliche Filesharer von Sido persönlich für Piraterie beschimpft.

Der Film beginnt offenbar wie der tatsächliche aktuelle Film. Nach nur wenigen Minuten wird die eigentliche Handlung des Films abgebrochen. Stattdessen kommen die Hauptdarsteller, Sido und B-Tight auf die Kamera zu und richten das Wort direkt an den mutmaßlichen Downloader:

„Hast Du uns beklaut oder wie jetzt, Alter?“

Es folgt eine Standpauke der beiden Schauspieler, bei der aufgezählt wird, wie viele Leute beim Filmdreh beteiligt sind und bezahlt werden müssen. Wer bis dahin noch nicht folgen konnte bekommt schließlich eine einleuchtende Erklärung, weshalb man auch für Filme Geld bezahlen soll:

„Es ist wie im Puff Alter. Du gehst hin, bezahlst, wirst unterhalten“

Mit einem in die Kamera gehaltenen Mittelfinger endet diese einminütige Ermahnung an Filesharer.

Offenbar haben die Hersteller diese originelle Fake-Datei in den einschlägigen Tauschbörsen verbreiten lassen; dass es sich dabei nicht um den eigentlichen Film handelt, dürften die meisten Nutzer erst nach dem Herunterladen bemerken.

Der Münchener Produktionsfirma Constantin Film, die offenbar selbst das Filmchen verbreiten ließ, ist hiermit eine sehr kreative Kampagne gelungen, die sich deutlich von bisherigen wenig überzeugenden Anti-Filesharing-Ermahnungen à la „Raubkopierer-sind-Verbrecher“ abhebt.