Navigation öffnen
Startseite » News » Medienrecht » GEMA mahnt Jura-Professor ab

GEMA mahnt Jura-Professor ab

Der Juraprofessor Prof. Dr. Thomas Hoeren hatte sich in einem Interview negativ über die GEMA geäußert. Diese sei seit den dreißiger Jahren bis heute von mafiösen Strukturen durchzogen. Die GEMA fackelte nicht lange und mahnte den Professor ab.

Professor Hoeren habe die Aussage, dass die GEMA einer Mafia- Gesellschaft ähnele, zu unterlassen. Er wurde zur Abgabe einer Unterlassungserklärung aufgefordert. Hoeren gab nach und unterschrieb die Unterlassungserklärung. Ferner betonte er im Beck- Blog die Unterschiede zwischen der GEMA und der Mafia.

 

Sicherlich sind die folgenden Beiträge interessant:

 

GEMA gefährdet Diskotheken

GEMA-Gebührenreform: Widerstand formiert sich

Neue Tarifstruktur: GEMA leitet Schiedsstellenverfahren ein

Youtube gegen GEMA: Berufung eingelegt