Navigation öffnen
Startseite » News » Medienrecht » FC Bayern München AG erhält Rundfunkzulassung für „FCB.TV“

FC Bayern München AG erhält Rundfunkzulassung für „FCB.TV“

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat der FC Bayern München AG eine Zulassung für die Live-Elemente im Angebot von FCB.TV erteilt, so eine Meldung der ZAK.

Der Fußballverein will mit dem Online-Klub-TV „FCB.TV“  im Internet live bzw. auf Abruf redaktionelle Beiträge und Nachrichten über Spiele, Training und andere Ereignissen des Vereins senden. Die Rundfunkzulassung steht unter dem Vorbehalt der medienkonzentrationsrechtlichen Prüfung durch die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK), so die Meldung der ZAK.

Weitere Zulassungen

Ebenfalls eine Zulassung erhalten haben das Fernsehspartenprogramm „RIC“ vom Anbieter Your Family Entertainment AG sowie die Fernsehspartenprogramme „National Geographic Channel“ und „National Geographic Wild Channel (NAT GEO WILD)“ der Fox International Channels Germany GmbH, so die Meldung der ZAK weiter.

„RIC“ soll ab September über Kabel, Satellit und im Internet empfangbar sein und ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie bieten. Die Programme „National Geographic Channel“ und „National Geographic Wild Channel (NAT GEO WILD)“ werden bereits auf der Grundlage von italienischen Lizenzen verbreitet, aufgrund des Firmensitzes in Unterföhring habe man nun deutsche Lizenzen beantragt, so die Meldung der ZAK weiter. Die italienischen Lizenzen werden zurückgegeben.

Die Lizenzen wurden für den Zeitraum von sieben Jahren vergeben, auch hier stehen die Zulassungen unter dem Vorbehalt der medienkonzentrationsrechtlichen Prüfung durch die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK).