Medienrecht

BLM: „Energie und Umwelt“ ist Programmförderungs-Schwerpunkt 2012

Der Programmförderausschuss der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat das Thema „Energie und Umwelt – nachhaltige Entwicklungen in der Region“ zum Schwerpunktthema der BLM-Programmförderung 2012 gemacht. Im Zuge der von der Politik beschlossenen Energiewende sei es naheliegend, dass sich die bayerische Medienlandschaft ebenfalls mit dem Thema beschäftige.

„Eine nachhaltige Energieversorgung ist eines der zentralen Zukunftsthemen, bei dem wichtige Entscheidungen in den Regionen getroffen werden. Deshalb bietet es sich geradezu an, dass sich der lokale Hörfunk und das lokale Fernsehen verstärkt dieses Themas annehmen. Dabei können u.a. kommunale Projekte, Unternehmen und Bürger vorgestellt werden, die sich bei den Themen Energieversorgung und Klimaschutz engagieren“, so der BLM-Präsident Siegfried Schneider.

Die Anträge auf Programmförderung 2012 müssen bis spätestens 17. November 2011 bei der Landeszentrale eingereicht werden und stehen unter www.blm.de zum Download bereit.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.