Markenrecht

Pippi Langstrumpf: Penny darf weiter mit Kostüm werben

Der BGH (Az.: I ZR 52/10) hat die Revision der Erbengemeinschaft der 2002 verstorbenen Autorin Astrid Lindgren gegen den Lebensmitteldiscounter Penny zurückgewiesen. Penny darf weiter mit Pippi Langstrumpf Kostümen werben.

Penny wirbt mit Pippi-Imitaten

Der Lebensmitteldiscounter Penny hatte im Karneval Kostüme mit Bildern der literarischen Figur Pippi Langstrumpf beworben. Auf den Bildern waren zwei Mädchen und eine Frau in Pippi Langstrumpf Kostümen abgebildet. Die Kostüme hatte Penny bundesweit insgesamt ca. 15.000 mal verkauft.

Klage der Erbengemeinschaft

Dagegen wendete sich die Klage der schwedische Erbengemeinschaft der Autorin Astrid Lindgren. Die Erbengemeinschaft sah mit der Abbildung der Pippi Langstrumpf Figur ihre urheberrechtlichen Nutzungsrechte an den Werken Lindgrens verletzt. Als Entschädigung sollte Penny 50.000 € zahlen.

BGH kippt Urteil der Vorinstanzen

Die noch vor dem Landes- und dem Oberlandesgericht Köln erfolgreiche Klage wurde schließlich hinsichtlich der Urheberrechtsansprüche vom BGH als unbegründet zurückgewiesen. Zwar erkannte der BGH an, dass Lindgrens Figur der Pippi Langstrumpf grundsätzlich urheberechtsfähig sei, die von Penny dargestellte Person aber in zu vielen Punkten abweiche.

Es kommt auf die Details an

Entscheidend seien die von Lindgren detailliert beschriebenen Merkmale der Pippi Langstrumpf. Die von Penny dargstellte Imitation wich hinsichtlich der Farbe ihrer Kleidungsstücke von der literarischen Vorlage ab. Den Karlsruher Richtern reichten diese Unterschiede um eine Urheberrechtsverletzung zu verneinen.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.