Navigation öffnen
Startseite » Alle wichtigen Infos kompakt: Das Rechtsreferendariat » Alle Jobs bei WBS: Stellenanzeigen zum Rechtsanwalt
Alle Jobs bei WBS :

Stellenanzeigen zum Rechtsanwalt

Die Jobchancen für frisch gebackene Volljuristen sind so gut wie nie, heißt es zur Zeit auf den Juristen-Karriereplattformen. Stellenangebote für Juristen gibt es zuhauf. Nicht nur die Justiz, auch viele Kanzleien kämpfen um gut qualifizierten Nachwuchs. Hier erfahren Sie, wie die Jobchancen als Anwalt zur Zeit für Sie aussehen.

Die Kanzlei Wilde Beuger Solmecke ist eine mittelständische Kanzlei in Köln, die sich insbesondere auf das auf das Medien- Urheberrecht spezialisiert hat, aber auch andere Rechtsgebiete thematisiert. Sie hat die Form einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung. Als Rechtsanwalt finden Sie interessante Stellenanzeigen direkt bei uns.

Ihr neuer Job bei Wilde Beuger Solmecke

Rechtsanwalt in freier Mitarbeit oder im Anstellungsverhältnis?

Bei der Jobsuche müssen Sie sich fragen, ob eine Tätigkeit als freier Mitarbeiter oder als angestellter Rechtsanwalt für Sie in Frage kommt. Als freier Mitarbeiter einer Kanzlei können Sie Zeit, Ort und weitere Umstände Ihrer Arbeit weitestgehend selbst bestimmen. Demgegenüber profitieren Sie als Rechtsanwalt im Anstellungsverhältnis von einem geregelten Einkommen, festen Arbeitszeiten und dem Kündigungsschutz. Sie können sich voll und ganz auf Ihren Beruf konzentrieren und im Gegensatz zu einem selbstständigen Rechtsanwalt kommen keine weiteren administrativen Tätigkeiten auf Sie zu.

Als Rechtsanwalt im Anstellungsverhältnis sind drei Versicherungen für Sie wichtig. Zum einen muss eine Berufshaftpflichtversicherung für Sie abgeschlossen werden, deren Kosten in der Regel der Arbeitgeber trägt.

Normalerweise ist ein angestellter Rechtsanwalt außerdem über die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) in der Rentenversicherung pflichtversichert. Hier übernimmt der Arbeitgeber zur Hälfte die Versicherungskosten. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, Mitglied im Versorgungswerk für Rechtsanwälte zu werden.

Aufgrund des Arbeitsverhältnisses ist ein angestellter Rechtsanwalt auch gesetzlich kranken- und pflegeversichert. Der Arbeitgeber übernimmt hier in der Regel anteilig die notwendigen Beitragszahlungen.

Großkanzlei, mittelständische Kanzlei oder Boutique

Ist für Sie klar, dass Sie den Rechtsanwaltsberuf ergreifen wollen, sollten Sie sich auch fragen, welcher Kanzleityp am besten zur Ihnen passt. Legen Sie Ihren Fokus auf ein bestimmtes Rechtsgebiet, eine ausgewogene Work-Life-Balance oder sind nur eine schnelle Karriere und hohes Gehalt wirklich wichtig?

Legen Sie besonderen Wert auf letztere Faktoren, sind Sie wohl in einer Großkanzlei gut aufgehoben. Dort müssen Sie sich allerdings auch mit sehr langen Arbeitszeiten abfinden.

In Großkanzleien sind Sie als Rechtsanwalt in der Regel nur mit einem sehr kleinen Teilgebiet aus dem Wirtschaftsrecht beschäftigt. Da es dort viele Arbeitskräfte gibt, ist die Arbeit gut aufgeteilt und Sie haben die Möglichkeit, sich auf ein bestimmtes Rechtsgebiet zu spezialisieren. Dafür haben Sie hier weniger Mandantenkontakt, sondern fungieren eher als kleines Rädchen in einem großen Uhrwerk. Reizvoll ist sicher das Arbeiten in einem internationalen Umfeld, da die Kanzlei in der Regel viele internationale Mandanten hat.

In mittelständischen Kanzleien wird dagegen mehr direkte Mandatsarbeit von Ihnen verlangt. Sie arbeiten in der Regel in kleineren Teams  von Anwälten und sind, was die Rechtsgebiete angeht, breiter aufgestellt. Hier profitieren Sie in der Regel wie bei uns von einer familiären und kollegialen Kanzleiatmosphäre.

Möchten Sie sich dagegen lieber auf einem bestimmten Rechtsgebiet besonders spezialisieren, wäre möglicherweise die Arbeit in einer kleinen Boutique etwas für Sie. Hier ist wichtig, dass Sie genügend Vorkenntnisse auf dem Rechtsgebiet mitbringen, in dem die Boutique tätig ist. Besonders wichtig sind hier auch die persönlichen guten Beziehungen zu den Mandanten.


Stellenanzeigen zum Rechtsanwalt in Köln

Entdecken Sie unsere spannendsten Einstiegsmöglichkeiten bei WILDE BEUGER SOLMECKE.

Was? Kein passender Job dabei?

Wir bieten gerade keine passende Stelle für Sie? Wir sollen momentan niemanden wie Sie suchen? Kaum zu glauben! Jetzt ist es Zeit für Dich, Deine Initiativbewerbung an uns zu senden.

Weitere Infos zum Rechtsanwalt

Als Rechtsanwalt ist es für Sie geboten, sich stets auf Ihrem Fachgebiet weiterzubilden. Dies können Sie tun, indem Sie sich zum Fachanwalt fortbilden lassen. Inzwischen kann man sich in Deutschland zu 24 verschiedenen Fachanwälten fortbilden.

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Fachanwalt winkt auch die Aussicht auf ein höheres Gehalt beim Arbeitgeber.
Die Arbeit als angestellter Rechtsanwalt bringt viele Vorteile mit sich. Sie haben ein geregeltes Einkommen, feste Arbeitszeiten und unterliegen dem Kündigungsschutz.

Mehr dazu: Allgemeine Infos, Weiterbildung, Gehalt