Jugendmedienschutz

KJM-Vorsitzender fordert internationale Jugendschutzstandards

Der Jugendmedienschutz ist gerade im Internet besonders wichtig. Aufgrund der weltweiten Vernetzung sei daher ein internationaler Jugendschutzstandard sinnvoll, so die Forderung des Vorsitzenden der Kommission für Jugendmedienschutz Siegfried Schneider.

Schneider sprach sich im Rahmen des International Roundtable der Korea Communication Standards Commission (KCSC) in Seoul für ein weltweiten Jugendmedienschutz aus. Mit internationalen Standards müsse den Herausforderungen der Netzwelt begegnet werden, so die Meldung der KJM.

Hier finden Sie Informationen zum Jugendmedienschutz

Bildnachweis: 2 girls and a boy at the laptop | Ingo Bartussek | Fotolia

Nationale Regulierung bei globalen Unternehmen oft nicht ausreichend

„Die Entwicklungen im Internet, insbesondere im Bereich der mobilen Kommunikation und sozialer Netzwerke verdeutlichen, dass internationale Jugendschutzstandards wichtiger denn je sind, um das Internet gerade für die immer jünger werdenden Nutzer sicherer zu machen“, so Schneider. Oft stoße die nationale Regulierung an ihre Grenzen, wenn es global agierende Unternehmen gehe, so Schneider weiter.

Novellierung des JMStV notwendig

Vor einigen Monaten gab der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Thomas Kreuze, im Zuge des zehnjährigen Jubiläums der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) bereits bekannt, dass eine Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) unumgänglich sei. Gerade aufgrund des technischen Fortschritts und des sich verändernden Nutzungsverhaltens sei eine Novellierung des JMStV aus dem Jahre 2003 notwendig.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.