Outsourcing

Outsourcing wurde in den 2000ern ein geflügeltes Wort. Es versprach Kostenersparnis bei gleicher Qualität. Ähnlich verhält es sich heutzutage mit Cloud Computing.

In beiden Fällen werden Unternehmensprozesse oder ganze Unternehmensbereiche ausgelagert an Dritte. Je nach Rechtsgebiet genügt hierzu auch bereits die Auslagerung an eine andere Abteilung oder ein Tochter-/Schwesterunternehmen um rechtliche Fallstricke aufzuwerfen; so z.B. im Datenschutzrecht.

Soll Outsourcing und / oder Cloud Computing den gewünschten Erfolg bringen, so bedarf es ordentlicher, vertraglicher Grundlagen. Zu oft fehlt es in der Praxis an klaren und eindeutigen Absprachen, sodass es zu unnötigen Rechtsstreitigkeiten kommt.

Gern beraten wir Sie umfänglich, wie Sie Ihre (IT-)Prozesse und (IT-)Abteilungen sinnvoll auslagern!


Sie haben Fragen oder möchten wissen, was wir für Sie tun können? Wir helfen Ihnen gerne!

Das Expertenteam um Rechtsanwalt Christian Solmecke steht Ihnen gerne Rede und Antwort für Ihre Fragen. Rufen Sie uns unter der Rufnummer 0221 / 951 563 0 (Beratung bundesweit) an!


Hier gelangen Sie zurück zur Übersichtseite IT-Recht

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×